Webseite für Immobilienmakler mit SWP Komplettpaket

Neukunden-Aktion: statt € 589,- jetzt € 290,- Sie sparen 50 % ! (Keine monatlichen Kosten)

Präsentieren Sie Ihr Maklerunternehmen erfolgreich und perfekt im Internet.

Ihre neue responsive Immobilien W…

Märkte ohne Konkurrenz

Von Rüdiger Kohl

Erfolgreiche Unternehmen sind immer auf der Suche nach neuen Märkten ohne Konkurrenz. Sie suchen gezielt nach den Bedürfnissen der Kunden. Echte Profis verstehen es geschickt, die eigenen Mitarbeiter in den Innovationsprozess zu in…

Ältere Kunden sind wie Edelmetall.

Von Helmut Muthers 

Die aktuelle demografische Entwicklung ist ein Mega-Thema, für das es in der bisherigen Menschheitsgeschichte keine Vorbilder, Denkmodelle, fertigen Konzepte oder nachhaltig erprobte Strategien gibt. Vielleicht ist das der Grund…

Ehrlich gestohlen oder echt geklaut

Interview von Otmar Ehrl

Gerade wenn es um Ideenklau geht, werden viele Menschen erst richtig kreativ. Findige Diebe gibt es überall. Q sprach mit dem Rechtsanwalt Friedrich Bernreuther über Marken-, Wettbewerbs- und Designrecht. Er hat die kreativ…

Guten Service schon am Empfang bieten

Von Silvia Schaaf

Unternehmen, die heute über Maßnahmen zur Verbesserung der Servicequalität diskutieren, stellen noch immer selten die Empfangssituation in den Mittelpunkt der Betrachtung. Dabei sollte man auch bei der Besucherbegrüßung und Besuch…

Individuell versichert

Wer eine Versicherung sucht, surft die Vergleichsportale im Internet ab und entscheidet sich dann für das günstigste Angebot. Anders bei Progressive Inc., einem Autoversicherer in den USA. Auf dessen Website befindet sich ein Schieberegler. Zieht ma…

Jede Reklamation ist eine Chance

Von Helmut König

Handling von Reklamationen - Reklamationen sind ein wichtiges Thema für jedes Unternehmen. Dabei muss der unbedingte Wille vorhanden sein, den Kunden zufrieden zu stellen, alles andere ist gefährlich für ein Unternehmen. Allerdings…

KISS - Keep it short and simple

Von Kai Heß 

Sich kurz zu fassen fällt vielen Menschen schwer. Sie haben es auch nicht anders gelernt. Genauso verwenden sie viel zu oft Fachausdrücke, wo es auch einfacher ginge. Wer aber auf seinen Ausdruck achtet, kann Fehler in der Kommunikatio…

Kundenservice 2.0

von Dirk Zimmermann

Neues Internet

Das Internet ist interaktiv geworden. Die Rollen wechseln – aus Konsumenten werden an anderer Stelle Anbieter. Alle Akteure können das Web aktiv gestalten. Ein Beispiel dafür sind persönliche Profile oder der eig…

Kundenveranstaltungen neu definiert

Von Silvia Schaaf

Wenn potenzielle Kunden das Unternehmen besuchen, steckt darin ein großes Marketingpotenzial. Ist es doch eine einmalige Gelegenheit für das Unternehmen, sich und die eigenen Produkte zu präsentieren. Bei einer Hausmesse, bei eine…

Mit individuellen Serviceangeboten punkten

Mit individuellen Serviceangeboten punkten
Von Dirk Zimmermann

Fast jedes Unternehmen bietet seinen Kunden Service. Doch die konkreten Leistungen unterscheiden sich sehr. Wer sich von seinen Wettbewerbern abheben will, sollte seinen Service auf sein…

Mitarbeiter und Kundenbefragungen.

Mitarbeiter- und Kundenbefragungen.
Von Tanja Günnewig 

Die Zufriedenheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter hat spürbaren Einfluss auf die Zufriedenheit Ihrer Kunden. Das ist schon seit längerem erwiesen. „Je motivierter meine Mitarbeiter sind, desto…

Personalisierung heißt das Zauberwort bei den Zusatzleistungen

Personalisierung heißt das Zauberwort bei den Zusatzleistungen
Von Sabine Hübner

Wer nicht im Preiskampf untergehen möchte, der muss statt mit immer neuen Niedrigstpreisen auf andere Weise beim Kunden punkten. Unternehmen mit Weitblick setzen auf Se…

Service ist: Die Qualität der DienstLeistung!

Von Vinzenz Baldus 

Eine besondere DienstLeistungs-Qualität entsteht nur dann, wenn wir sie konsequent in den Fokus nehmen. Was aber tun Unternehmen heute flächendeckend? Sie treiben in regelmäßigen Abständen „eine neue Sau“ durchs Dorf, eine neue …

Serviceerwartungen - Jeder Kunde hat seinen eigenen Anspruch

Von Dirk Zimmermann 

Die Lebensumstände der Kunden können sich nicht nur auf Konsumprofil und Nachfragepräferenzen auswirken, sondern auch auf die Erwartungen an das Angebot im Service. Die Dauer und Intensität der Kundenbeziehung legen dem Service…

Stadtreisende unterwegs

„Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Hostel und einem Hotel? “ fragten sich drei Freunde und gründeten 1999 ein Hostel, das keinen Unterschied macht. Es bietet Komfort und Service wie im zwei oder drei Sterne Hotel und das zum Preis e…

Testen kostet - nicht zu testen auch!

Von Thorsten Zimmermann 

 

Wie sieht das aktuelle Qualitätsverständnis der Softwarebranche aus?

Qualität ist teuer. Test-Teams oder gar Testlabors benötigen ein entsprechend großes Budget. Von Test-Ingenieuren initiierte Anfragen und Klärungen ha…

Ungenutzt übertragbar

Wer ein günstiges Flugticket ergattern will, muss früh buchen. Was aber, wenn man die Flugreise nicht antreten kann? Meist kann man die Tickets nicht gegen den vollen Preis zurückgeben. Um zu verhindern, dass das Ticket ungenutzt verfällt, gibt es s…

Virtual Office

Wie kann eine kleine Firma professionelles Image verbreiten, ohne teure Büroflächen zu bezahlen? Für Kleinunternehmen bietet sich ein virtuelles Büro an, bei dem man für einen festen monatlichen Preis eine professionelle Büroadresse und eine eigene …

Warum Verkäufer ihre Kunden immer wieder langweilen.

Von Sascha Bartnitzki 

Kinder kommen oft zu ihren Eltern und beschweren sich „Mir ist so langweilig!“ Was für gestresste Zeitgenossen wie ein Traum klingt, ist für unsere Kleinen oft der schlimmste Albtraum. Zum Desaster wird es allerdings, wenn Ku…

Was beim Erstkontakt mit dem Kunden wichtig ist

Von Gaby S. Graupner

Beim telefonischen Erstkontakt mit potenziellen Kunden sollten Verkäufer dem Ziel Terminvereinbarung keine Priorität einräumen. Sie sollten vielmehr herausfinden, ob der potenzielle Kunde das Produkt oder die Dienstleistung des…

Zukunft der Telefonie

Von Dirk Zimmermann

Wichtiges Kommunikationsmedium 

Für 59 Prozent aller Kunden ist das Telefon erste Wahl, wenn sie Fragen an ein Unternehmen haben. Kundenorientierte Unternehmen setzen auf eine intelligente Ressourcenplanung, um Belastungsspitze…

Als Techniktester Geld verdienen

Die Tasten auf der TV-Fernbedienung sind nicht sinnvoll angeordnet. Der Wecker lässt sich nur sehr schwierig bedienen und die Knöpfe des Autoradios sind auch nicht gerade intuitiv? Leider haben die Hersteller solcher Geräte offenbar an ausreichenden…

Bone-Dry: Teppichreinigung findet eine Ökonische

Immer mehr Kunden begeistern sich für den Service des umweltfreundlichen Teppichreinigungsservices Bone-Dry dank der Klimakrise und der Globalisierung. Im Jahr 2005 hatten die findigen Macher von Bone-Dry Carpet Cleaning ihr Erfolgskonzept an den Ku…

Das Geschäft mit den Zeichen. Astrologie als Geschäftsidee

Die Zukunft vorher zu sagen kann niemand. Selbst wenn man sich auf alte Weise wie Nostradamus beruft, seine Vorhersagen waren so schwammig, dass sie in jedwede Richtung interpretiert werden können. Dennoch glauben viele Menschen an die Kraft der Ste…

Die neue Brille kommt zu mir

Kommt der Kunde nicht ins Geschäft, geht das Geschäft zum Kunden. Und genau auf ein solches Modell setzt die Geschäftsidee der amerikanischen Optikerkette Wink Eyewear. Die Betreiber bieten Beratung, Anpassen und Verkauf von Brillen direkt beim Kund…

Ein Jobportal ganz anders

Arbeitsvermittlungen für reguläre Jobs gibt es im Internet zahlreiche. Doch was ist mit den kleinen Aufträgen, für welche es unverhältnismäßig aufwändig und zu kostspielig wäre, einen extra Arbeitnehmer einzustellen? Auf die Vermittlung dieser Minij…

Ein Online Marktplatz für Geschenkkarten

Die Hochschulabsolventen Schroeder und Krouse entwickelten UpYourCard.com, den größten Online-Marktplatz für Geschenkkarten. Ihr Ziel: Menschen sollen aus Geschenkkarten, gerade in ökonomisch schwierigen Zeiten, den höchsten Nutzen ziehen. Hier kann…

Elektronisches Sekretariat - als Ihr neues Businesskonzept!

Sie erledigen meist einen Großteil der Arbeit alleine, müssen aber gleichzeitig Kontakt mit den Kunden halten, die Buchhaltung regeln und Geschäftsreisen planen. Für eine fest angestellte Sekretärin reichen der Arbeitsaufwand und der eigene Verdiens…

Fiverr - Ich mach´s Dir für nen Fünfer

Fiverr stellt eine einfache Frage in den Raum. Was bist Du bereit für 5US$ zu tun? Anders als bei anderen Dienstleistungsportalen, steht also der Preis im Vordergrund. Das ganze steht übrigens unter dem Motto "buy, sell, have fun"!

Getränkenachtdienst als Ihre neue Gründeridee

Eine Party. 2.00 Uhr nachts. Und das Bier ist gerade ausgegangen. Was tun, wenn niemand mehr fahren möchte oder alle Läden geschlossen sind? Der Nacht-Lieferdienst hilft aus der Klemme: Nur einen Anruf und 30 Minuten später steht der Fahrer vor der …

Herzlich Willkommen!

Unsere Welt wird immer schneller und flexibler. Soziale Kontakte bleiben da oft auf der Strecke, insbesondere dann, wenn man aus beruflichen Gründen häufiger umziehen muss. Suzanne Meyer aus North Carolina kennt das Problem. Kaum ist man im neuen Ha…

Keine Kündigung mehr versäumen dank AboAlarm

Probleme machen erfinderisch! Die Idee ist geboren aus einer bösen Erfahrung, die fast jeder schon einmal gemacht hat: Ein Abo-Vertrag wurde nicht rechtzeitig gekündigt... ... ein ärgerlicher, kostspieliger und doch kaum noch zu vermeidender Fehler.…

Mehr Selbstbedienung für Barbesucher

Ohne Zweifel, ein nicht unerheblicher Anteil derer, die nach Feierabend in geselliger Runde das Stammlokal aufsuchen, wünscht sich in Sachen Getränke mehr Selbstbedienungsmöglichkeiten. Mehr und mehr Unternehmen, u.a. die Minibar in Amsterdam sowie …

Mit einer Teppichreinigung zum Erfolg

Der Ablauf ist sehr häufig so, dass ein Kunde die Teppichreinigung kontaktiert, der Unternehmer zum Kunden fährt und den jeweiligen Teppich mit einem speziellen Dampfreiniger säubert. Manchmal müssen auch besondere Mittel eingesetzt werden, um hartn…

Online checken ob meine Lieblingssorte in meinem Supermarkt vorrätig ist

Der Online Check hilft Kunden dabei zu überprüfen, ob der gewünschte Saft im Supermarkt vorrätig ist.

Das gilt insbesondere für Angebote. In den Prospekten wird immer nur geworben mit "Granini - verschiedene Sorten". Darunter fallen dann aber meiste…

Servicewüste Deutschland - Ihr Kapital aus Unfreundlichkeit

Dies passiert nicht nur Ihnen, sondern auch tausenden Kunden und dies täglich. Die Konsequenz? Frustration. Entweder geben Sie auf und gehen in das nächste Geschäft, nur in der Hoffnung dort einen besseren Service zu finden oder aber Sie beißen in d…

Smart und clean: BidMyCleaning.com

Was ist BidMyCleaning? BidMyCleaning.com ist eine Internetplattform, über die Reinigungsunternehmen und Kunden einander finden können. Gegründet wurde sie im April 2008 von Raymond Aker aus Boston, USA. Aker war ursprünglich selbst in der Reinigungs…

Vitamin-Shop als Geschäftsidee

 Liegt einem das, was man da vorhat, einen Vitamin-Shop zu eröffnen? Doch hat man das alles mit einem klaren JA beantwortet, dann kommt das nächst wichtige nach der Lage. Ist überhaupt ein Markt, d.h. Bedarf für einen Vitamin-Shop vorhanden und das …

Kongress - Kontakt

Sie haben Fragen?

Wir sind jederzeit für Sie da! Klingeln Sie durch! Unsere Hotline erreichen Sie unter 0 89. 12 23 89. 440 oder per Mail an kongress@querdenker.de

9. Deutscher Querdenker-Kongress
22. und 23.11.2018 in München

Frühbucher-Bonus j…

rückwärts

Da staunte der Kunde nicht schlecht! Als er die Rechnung bezahlen wollte und noch mal eben ‘drüber schaute, fiel ihm auf, dass sich die Preise geändert hatten: Nicht die 21 Euro für das Hauptgericht, sondern 32,50; nicht die 9,50 für die Nachspeise,…