Die Make Lounge, ein Unternehmen aus London bietet busy Geschäftsleuten die Möglichkeit, in Workshops und Partys zu entspannen und sich kreativ zu betätigen.

The Make Lounge ist ein 2007 in London gegründetes Unternehmen, das eine sehr interessante Geschäftsidee vorweisen kann. Und zwar basiert eben genau diese Geschäftsidee darauf, dass Menschen, die einen zu stressigen Beruf haben, einfach nicht zufrieden sind. The Make Lounge versucht diesem alltäglichen Bürostress mit Workshops entgegenzuwirken. In einer kurzen Zeit, eine komplett neue Fähigkeit zu erlernen, davon träumen einige, aber nur wenige erfüllen sich diesen Traum.

So etwas wie The Make Lounge ist in Deutschland ein noch einzigartiges Geschäft mit einer hohen Erfolgschance und bietet zusätzlich noch Platz für ein breites Spektrum an Interessenten. Wer ist heutzutage denn in einem Beruf tätig, in dem er nicht viel leisten muss? Fast alle Berufstätigen vor allem auch Manager o. Ä. Beschäftigte fühlen sich täglich unter Druck gesetzt, wenn nicht gar überfordert. Hier ist Ausgleich gefragt. The Make Lounge bietet Geschäftsleuten auch viele einzigartige Workshops an, in denen vor allem kreative Köpfe sehr schnell voran kommen können. Es gibt viele Dekorationsworkshops, jedoch wird auch für Tüftler und Denker etwas dabei sein. Jennifer Pirtle, eine junge Journalistin hatte diese Geschäftsidee, weil sie selber öfter gestresst aus ihrem Beruf kam und gründete das Unternehmen 2007 in London. Seitdem werden die Workshops immer weiter ausgebaut. Geschäftsleute aus allen Beschäftigungskreisen werden dort einen Workshop finden, um so aus dem Alltagsstress herauszukommen.

Stellen Sie sich einfach mal vor, Sie könnten sich an arbeitsfreien Tagen bei einer Organisation für z.B. einen Töpfer-Workshop anmelden, den sie schon immer machen wollten. Es ist möglich, einen Workshop zu besuchen, der sich in das Berufsleben integrieren lässt und zudem individuell sich nach ihren Interessen richtet. Einer der größten Vorteile ist auch, dass diese Workshops insgesamt nicht viel Zeit verbrauchen, dennoch aber eine sehr schnelle Wissensvermittlung haben.

 

Weitere Informationen: http://www.themakelounge.com/

Bild: Fotolia

Abstimmende (3)