Donnerstag, 29.06.2017 16:00 - Sonntag, 02.07.2017 13:00

 

Resilienz, die Fähigkeit mit Belastungen positiv um zu gehen, ist in unserer durch viel Veränderung geprägten Zeit immer mehr gefordert bzw, hilfreich um gesund und vital zu bleiben.

In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihre Resilienz stärken können, im individuellen, im sozialen und im geschäftlichen Kontext.

Im Austausch mit den anderen Teilnehmern in der kleinen Gruppe bekommen Sie neue Sichtweisen und Ideen, sowie passende Einstellungen und Werkzeuge um Ihre Resilienz noch bewusster zu leben und damit auch mehr Freude am aktiven gestalten schwieriger Situationen zu bekommen.

Zusätzlich machen wir Wanderungen um die tolle Bergwelt zu genießen, einen freien Kopf und neue Ideen zu bekommen und dabei auch gute Gespräche zu führen.

Insgesamt intensives Arbeiten mit viel aktivem Wandern und Austausch in einer kleinen Gruppe bei guter Atmosphäre, Genuss bei regionaler Küche und passendem Wein.

Ihr Nutzen bei diesem Workshop:

Sie bauen eine erhöhte Sensibilität für Resilienz auf

• Sie erhalten Ideen und Werkzeuge um Resilienz stärker zu leben

• Sie reflektieren Ihre Stärken und Schwächen in Bezug auf Resilienz

• Sie erleben Tage mit viel Austausch und Genuss

• Eine gelingende Work-Life-Balance wird aktiv gelebt und erlebt

Lassen Sie sich auf einen aussergewöhnlichen Workshop ein, der intensive inhaltliche Arbeit mit Wanderungen und viel Genuss verbindet.

Ein Erlebnis, das Sie persönlich weiter bringt und lange in Erinnerung bleibt.

Der Seminarort:

Kandersteg im Berner Oberland im Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch gelegen. Ein ruhiger Ort mit herrlichen Möglichkeiten

zu Wandern.

Wir wohnen und Arbeiten im gemütlichen 4-Stern-Waldhotel Doldenhorn mit sehr guter regionaler Küche.

Die Methode:

Themenzentriertes Gruppen-Coaching.

In einer kleinen Gruppe interessanter Menschen tauschen Sie sich fachlich und persönlich aus, erhalten theoretischen Input vom Coach und erarbeiten neue Sichtweisen. Bei den gemeinsamen Wanderungen und beim guten Essen entsteht eine entspannte Atmosphäre, die Vertrauen und Offenheit fördert.

Und neben inhaltlichen Aspekten leben Sie eine gute Work-Life-Balance durch intensive Arbeit und passendes Entspannen.

Warum kombiniert mit Wandern?

Bei der Bewegung in der Natur kommen Sie nicht nur in einen ausgeglichenen körperlich-mentalen Zustand, Sie generieren kreative Ideen und führen intensive Gespräche mit anderen Teilnehmern.

Teilnehmer:

Min. 4 TN, max. 8 TN

Zeit:

Donnerstag, der 29. Juni ( 16 Uhr) bis Sonntag, der 2. Juli 2017 ( 13 Uhr)

Sie investieren:

Euro 1.620,- zzgl. Mwst.

Für Workshop, Unterkunft im Einzelzimmer,

Halbpension, Bergbahn

Inhaltliche Ablaufskizze (wird an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst)

Die Zeiten können den Wetterverhältnissen angepasst werden, Abends gemeinsames Abendessen

Do. 16-19 Uhr: Ankommen, Kennen Lernen, Vorbilder für Resilienz

Fr. 9 -11 und 17 – 19 Uhr: Faktoren von Resilienz, welche Faktoren sind bekannt und wann nutze ich persönlich welche?

Nachmittags Wanderung zum Öschinensee, herrliche Landschaft.

Sa. 9 -13 Uhr: Was macht High-Performer in Resilienz aus und woher kommen die Fähigkeiten? In welchen Situationen könnte ich neue Ideen gebrauchen, gemeinsame Ideenfindung. Grenzen von Resilienz.

Nachmittags wandern wir auf den Aussichtsberg Niesen, dort Abendessen und Rückfahrt mit der Standseilbahn.

So. 9 -12 Uhr: Individuelle Planung, was möchte ich bis wann wie umsetzen

Gemeinsames Abschluss-Mittagessen

 


Anhänge