• Gestern
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     

    Handelt es sich dabei wirklich um neue Berufe? Verkaufspsychologen, Organisationspsychologen und was braucht es sonst noch hier?

     

     

    Gestern habe ich eine unkontrollierte Quasselstrippe zusammengefaltet und dann vor die Türe gesetzt. Dasselbe würde ich auch bei Dir machen, wenn Du vor mir sitzen würdest. Nicht hinhören, oberflächlich lesen; dafür unkontrolliert quasseln und in wilde Spekulationen verfallen. 

    Siehe Ursprungsbeitrag Nr. 37: Kernthema: praktische Umsetzung…

  • Ottokar Preussen hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    The apparent euphoria about “Neue Berufe” needs to be balanced by the clearly visible and sizable job destruction.

    See for example: David Rotman, “How Technology Is Destroying Jobs,” in: MIT Technology Review, June 2013, referring to a study by Andrew McAfee and Erik Brynjolfsson at the MIT Sloan School of Management in Cambridge, Massachusetts:

    “Automation is reducing the need for people in many jobs. Are we facing a future of stagnant income and worsening inequality? … New technologies are “e…

  • Dienstag, 25. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Nachtrag: Barbara's Beispiel klingt ideal und Ideale sind selten. Vielleicht ist es real, vielleicht hat das Unternehmen es sich so ausgemalt, weil es deren Idealvorstellung ist. Wenn es real ist, umso besser. Jedenfalls ist der Bechrieb sicherlich machbar und kann durchaus genannte Vorteile und Verbesserungen bringen, so man denn gewillt und fähig ist sich zu wandeln und drauf einzulassen.

     

     

  • Romana Schaile

    Bitte um Unterstützung: Einsatzmöglichkeiten und Nutzen von Crowdsourcing / Schwarmintelligenz / Humankapital: www.querdenker.de/thinktanks/einsatzmoeglichkeiten-und-nutzen-von-crowdsourcing-_646
    Kommentare werden geladen ...
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Peter: in welchem Land leben wir? Anglizismen! 🙂

    Es handelte sich keineswegs um Kaltakquise, da ich das rein privat und nicht geschäftlich Unternehmen nahegelegt hatte, auch Unternehmen mit denen ich selbst intensiveren Kontakte unterhalte. Die Aussage, der Leidensdruck sei noch nicht hoch genug, ist falsch. Ich glaube, manche würden teils eher zusammenbrechen oder kürzer treten als eine - wie hier beschriebene - Lösung finden.

    Die Gründe dafür mögen unterschiedlich sein, z.B. eine mir in de…

  • Montag, 24. Juli
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    .... Bislang hat es niemand aufgegriffen. Und dass es in Deinem Beispiel gerade so schön rund läuft, heißt, ....

     ..., heißt vielleicht nur, daß in Barbares Beispiel der Kunde bereits entsprechenden Leidensdruck hatte und eine Lösung angefordert hat. Kaltakquise, wie von Dir geschildert, ist viel problematischer, da viele potentielle Kunden den Leidensdruck noch nicht haben oder aufgrund einer höheren Leidensbereitschaft keinen Handlungsbedarf sehen.

    Zwar sind für Barbara…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     Hi Barbara,

     

    danke für Dein Beispiel, das schön klingt und zugleich mir auch etwas zu glatt. "Zu glatt" deshalb, da ich schon mehrfach unterschiedilchen Ärzten und anderen Dienstleistungsunternehmen mit Terminvergabe einen Online-Terminkalender mit diversen ergänzenden Funktionen empfohlen habe, z.B. auch neben der Benachrichtigung, dass diese individualisierbar ist. Sprich das System weiß wie lange z.B. Kunde zu Dienstleister benötigt. Eventuell können aktuelle Straßenverhältnisse (Uhrzei…

  • Sonntag, 23. Juli
  • Pendak Carrer hat ein Bild/Foto geteilt.

    Kommentare werden geladen ...
  • Samstag, 22. Juli
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     

    Wie dem Kunden konkret geholfen wurde - siehe rote Schrift
    Im Juli 2017 habe ich via Internet an einer Unternehmenspräsentation teilgenommen. Das präsentierte Unternehmen ist darauf spezialisiert, die zwischenmenschliche Kommunikation für die Kunden einfacher und wirkungsvoller zu gestalten. Dies geschieht durch die Automatisierung von Marketingprozessen. Reales Kundenbeispiel, wie das in der Praxis aussieht:
     
    Kunde: Schönheitschirurg, mit folgenden konkreten Problemen:
     
    Terminplanung f…
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     

    b) Minderheit hat Interesse an der praktischen Umsetzung. 
     
     

     

    Im Juli 2017 habe ich via Internet an einer Unternehmenspräsentation teilgenommen. Das präsentierte Unternehmen ist darauf spezialisiert, die zwischenmenschliche Kommunikation für die Kunden einfacher und wirkungsvoller zu gestalten. Dies geschieht durch die Automatisierung von Marketingprozessen. Reales Kundenbeispiel, wie das in der Praxis aussieht:
     
    Kunde: Schönheitschirurg, mit folgenden konkreten Problemen:
     
    T…
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     Allgemeine Lage in Foren:

    a) Mehrheit hat Interesse an Diskussion, Unterhaltung, Austausch, Impulsen, Überlegungen, Theorie. 

     

     

    Letztes Jahr habe ich einen Ideenwettbewerb verfolgt. Folgende Aufgabenstellung:
     
    Ein mittelständischer Lebensmittelhändler möchte im Marketing einen neuen Weg gehen, den Bekanntheitsgrad steigern und neue Kunden gewinnen. Es wurde um Ideen gebeten, wie das aussehen könnte. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Ideen dürfen ausgefallen sein. …
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Übertrag des Beitrages Nr. 41 aus https://www.querdenker.de/forum/metazyklen-der-oekonomie/thinktank-metazyklen-der-oekonomie-diskussion_1863

     

    Theoretisches gab es hier schon genug. Ich dachte, es würde hier mal was praktisch innoviert werden. Sicherlich braucht es dafür auch reine Denkarbeit, doch ich fände es sehr frustrierend, würde es mal wieder darin auch enden. 

     

    Allgemeine Lage in Foren:

    a) Mehrheit hat Interesse an Diskussion, Unterhaltung, Austausch, Impulsen, Überle…

  • Ulrike

    Ich verschlinge gerade das neue Buch von Hannes Jaenicke: "Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche" und bin total begeistert von den vielen Menschen mit Haltung und Rückrat, die uns vorgestellt werden. Das macht mir Mut, meinen Weg weiter mit Optimismus, Engagement für Menschen und mein Individualität abseits der kleinkarierten Herde zu gehen. Ein großes, herzliches Dankeschön an Hannes Ja
    Kommentare werden geladen ...
  • Freitag, 21. Juli
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    2029

    • Das bedingungslose Grundeinkommen wird eingeführt. Es entspricht etwa 75% des heutigem Durchschnittseinkommens.
    • Die Gehälter werden entsprechend gestaffelt gekürzt, jedoch höchstens um 50%.
    • Es gibt kostenlose Bildungsprogramme u.a. zur beruflichen Entwicklung, Sozialer Kompetenz, Strategie und Taktik, Kommunikationstechniken, Medienkompetenz, und künstlerischen Betätigungen.
    • Weitere Automatisierung verringert nicht mehr die Steuereinnahmen, da nicht nur die menschliche Arbeit besteuert wir…
  • Donnerstag, 20. Juli
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat eine News geteilt.

    Ihre Anmeldung zum Insider-Treffen & Zukunftsgipfel von 400 Top-Entscheidern

    Bis 31.07. noch anmelden:
    TN-Rekord beim Zukunftsgipfel
    mit 400 Top-Entscheidern

    8. Deutscher Querdenker-Kongress
    23. und 24.11.2017 in München

    www.querdenker-kongress.de

    Liebe Querdenker,

    alle werden da sein: nur Ihre Anmeldung fehlt noch! Über 400 Vorstände, Geschäftsführer & Top-Entscheider aus F&E, Produkt-, Strategie- und Geschäfts-entwicklung sind am 23. &…

    Kommentare werden geladen ...
  • Montag, 17. Juli
  • Klaus Venn hat ein Bild/Foto geteilt.

    Kommentare werden geladen ...
  • Sonntag, 16. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter: ich befürchte nicht, dass hier was zusammengeht, und dass es wohl eher im Sande verlaufen wird. Doch ich hoffe mich für die gute Sache zu täuschen. Ich werde es im Auge behalten.

    Anbei noch ein Link: https://www.zukunft-verstehen.de/zukunftsforen/zukunftsforum-4/mitschnitt

     

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Der Artikel zeigt sehr gut, daß wir uns in einem unkultivierten Informationsdschungel befinden. Neben nahrhaften und nützlichen Inhalten gibt es dort halt auch unnütze, ungenießbare bis hin zu giftigen und hoch gefährlichen Inhalten. Diesen Dschungel zu kultivieren, aber auch einige Bereiche "wild"…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    ..... Das solch ein Konzept zu entwickeln ist, da stimme ich Dir zu. Doch ich denke nicht, das das hier in diesem Rahmen so möglich ist.

    Einen Vorschlag wie es laufen könnte, habe ich Dir gemacht.

     Deinem Vorschlag kann ich ja zustimmen. Allerdings ist auch dafür ein durchdachtes Konzept erforderlich und davon bin ich / sind wir leider noch weit entfernt. Der Rahmen hier ist durchaus klein genug ein erstes solches Konzept zu entwickeln.

  • Samstag, 15. Juli
  • Romana Schaile

    www.speakers-excellence.de/se/blog/innovation-stressausloeser/ Wenn ManagerInnen kreativ-innovativ sein "müssen"...
    Kommentare werden geladen ...
  • Freitag, 14. Juli
  • Romana Schaile

    Petition gegen Plastikmüll des Querdenkers Hannes Jaenicke: www.change.org/p/angela-merkel-cdu-unsere-ozeane-sind-keine-m%C3%BCllkippe-frau-merkel-stoppen-sie-diesen-irrsinn
    Kommentare werden geladen ...
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter: DIE Frage kann auf unterschiedliche Weise gestellt werden und doch ähnliche Ergebnisse erzielen.

     Obzwar nicht durchdacht und obwohl das nicht mein Themengebiet ist, z.B.:

     Bildungszukunft? Bildung für Alle!

    Gemeinsam Ideen und Konzept für "Bildung für Alle!" entwickeln.

    Kriterien:

    ...

    Textuell lässt sich das sicherlich verbessern. Doch darum geht es doch inhaltlich, oder?

     Ein Konzept muss nicht provokant sein sondern sich realisieren und in der Realität weiterenwickeln lassen.

     

    Das …

  • Mittwoch, 12. Juli
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     

     Sprichst Du hier Isaiah 43:7 an??

     

    Nein

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     

    Ja klar, weil die Antwort 43 / 7 ist  

     Sprichst Du hier Isaiah 43:7 an??

  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Ich gehöre also gleichzeitig beiden Gruppen an, der Mehrheit und der Minderheit. 

     

    Ja klar, weil die Antwort 43 / 7 ist  

  • Helmut König hat ein Forumsthema geteilt.

    Verkäufer als Samariter


     

    Der harte Verkäufer

    Verkäufer müssen cool sein, hart im Nehmen und hart im Geben, dann haben sie Erfolg. So ist die gängige Meinung. In Vorträgen und Trainings hört man immer wieder die Erfolgsstorys von Verkäufern, die es mit einer großen Portion Rücksichtslosigkeit oder Frechheit weit gebracht haben. Sie werden dabei, so glaubt man, vom Wettbewerb gefürchtet und von ihren Kunden geliebt. Aber, lieben wir rücksichtlose Geschäftspartner? Oder sind diese Verkäufer eher Wölfe im Schafspelz, die…

  • Andrea Pfister ★★★☆ hat eine News geteilt.

    Ihre Ausbildung zum Certified Facilitator nach neuem Google-Berufbild für Führungskräfte

    Facilitator-Ausbildung nach neuem Google-Berufsbild für die digitale Transformation

    Werden Sie Facilitator und entfalten Sie erfolgreich die Innovations-Potenziale Ihrer Mitarbeiter & Ihres Unternehmens

    www.facilitator-akademie.de

    Liebe Querdenker,

    Digitalisierung ist in aller Munde, aber haben Sie bereits die richtigen Mindsets und Denkwerkzeuge dafür? Wir b…

    Kommentare werden geladen ...
  • Dienstag, 11. Juli
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    ...... Die Antwort darauf folgt im laufe der Woche und zwar in dem Forumsthema "Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?" 

    Da bin ich äusserst gespannt und freue mich auf Deinen Beitrag.

    Man hat mich vor Jahren gefragt, ob ich zu denen gehöre, die erstmal nachdenken oder zu denen, die die Ärmel hochkrempeln und loslegen. Meine Antwort war, dass ich zuerst nachdenke und dann die Ärmel hochkremple. Ich gehöre also gleichzeitig beiden Gruppen an, der Mehrheit und der Mind…

  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Theoretisches gab es hier schon genug. Ich dachte, es würde hier mal was praktisch innoviert werden. Sicherlich braucht es dafür auch reine Denkarbeit, doch ich fände es sehr frustrierend, würde es mal wieder darin auch enden. 

     

    Allgemeine Lage in Foren:

    a) Mehrheit hat Interesse an Diskussion, Unterhaltung, Austausch, Impulsen, Überlegungen, Theorie. 

    b) Minderheit hat Interesse an der praktischen Umsetzung. 
     
    zu Punkt b): Für die Gruppe der Minderheit bedeutet das: 0 Ergebn…
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Romana: Ja die Antwort ist 42, aber die richtige Frage fehlt uns noch. Ohne ein provokantes durchdachtes Konzept erreichen wir nicht die benötigte Öffentlichkeit. Genau dieses erste Konzept zu erarbeiten ist hier die große Herausforderung.

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter: um etwas viral verbreiten zu können, braucht es erstmal etwas das man verbreiten kann. Sprich die Crowd könnte hier Wissen zusammentragen und selbst zum Werbeträger werden. Dann wäre noch zu klären, ob man das ganze in einem öffentlichen Raum oder in einem geschlossenen Raum macht? Je öffentlicher Wissen oder Meinungen, Lösungsansätze, aber auch Vorurteile, Ängste... zusammengetragen werden, umso mehr besteht die Möglichkeit, dass ein Teil der Mitlesenden die Beiträge für sich in eine e…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Romana: Wie gesagt, die Notwendigkeit, das Bildungssystem erheblich zu verbessern und zu verändern ist wesentlicher Bestandteil der Überlegungen hier. Was dazu benötigt wird ist jedoch, einen Weg zu finden, der (im positiven Sinne) für eine virale Ausbreitung der Verbesserungen sorgt.

  • Montag, 10. Juli
  • Frank Saewe hat ein Bild/Foto geteilt.

    Kommentare werden geladen ...
  • Sonntag, 9. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Theoretisches gab es hier schon genug. Ich dachte, es würde hier mal was praktisch innoviert werden. Sicherlich braucht es dafür auch reine Denkarbeit, doch ich fände es sehr frustrierend, würde es mal wieder darin auch enden. 

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter und Rest der Welt: es ist Dein Projektwunsch und .....

     @Romana: Nur eine kleine Korrektur: Mein Projekt ist die Theorie der "Metazyklen der Ökonomie" und insbesondere die Bestimmung / Beschreibung der beiden nächsten Zyklen "Wissensorganisationen" und "Denker". Das für die Bewältigung der kommenden Zyklen erheblich zu verbessernde Bildungssystem ist eine wesentliche Konsequenz daraus.

    Wie dies geschehen kann, ist noch offen und Teil der Diskussion hier.

    • Aufbau alternati…
  • Samstag, 8. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter und Rest der Welt: es ist Dein Projektwunsch und sicherlich gibt es nicht DIE Lösung. Doch wie Dir geschrieben, ich stehe auf möglichst kundenindividuelle Lösungen, die allzeit an veränderten Situationen auch wieder angepasst werden können. Statt Wohnzimmerschrank Eiche rustikal bevorzuge ich ein Steckregalsystem. 🙂

    SchülerInnen haben unterschiedliche Talente, auf die dringend eingegangen werden sollte. Dh. mittelfristig sollten SchülerInnen das was sie lernen möchten, auch selbst (mit…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Mensch Peter, das muss einem (mir) doch gesagt werden, dass sich der / ein Text nicht auf vorangegangene Texte bezieht. 🙂 Sonst gehe ich in den Grübelmodus. 🙂 Naja, dann ist das ja geklärt.

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     

     Bezug? Versteh' i ned. Von Elitenförderung hat doch niemand was geschrieben. Oder?

     Bezieht sich auch nicht auf einen Kommentar im Forum, sondern auf die Anforderungen aus der Wirtschaft und aus öffentlichen Diskussionen.

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Frustration: Unter dem Deckmantel der Vergleichbarkeit sind wir gerade dabei unser Alleinstellungsmerkmal (neudeutsch USP) der Breitenbildung aufzugeben. Die Anforderungen an die künftige Wissensgesellschaft / Wissensorganisationen können nicht von einer kleinen Elite bewältigt werden. Dafür müssen wir das Beste aus uns allen herausholen. "Bildungsferne Schichten" können wir uns dabei nicht leisten! Die Konzentration auf Elitenförderung ist der falsche Weg!

     Bezug? Versteh'…

  • Freitag, 7. Juli
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Frustration: Unter dem Deckmantel der Vergleichbarkeit sind wir gerade dabei unser Alleinstellungsmerkmal (neudeutsch USP) der Breitenbildung aufzugeben. Die Anforderungem an die künftige Wissensgesellschaft / Wissensorganisationen können nicht von einer kleinen Elite bewältigt werden. Dafür müssen wir das Beste aus uns allen herausholen. "Bildungsferne Schichten" können wir uns dabei nicht leisten! Die Konzentration auf Elitenförderung ist der falsche Weg!

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Bevor man was zusammen machen kann und will, gilt es erstmal zu klären, welch gemeinsamen Ziele man hat? Und mag und kann man dieselben Wege gehen? Tja, und was brauchen die Einzelnen auf dem Weg bei Durststrecken an Motivation? Teils ist Motivation ja nicht nur für ein paar Stunden gefragt sondern bishin zu Jahren und länger?! http://www.cartoon4you.de/produkt/selbstdisziplin

     

  • Donnerstag, 6. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter: mir geht es um Flexibilität ,Transparenz und Kosteneffizienz... Dh. für mich wären z.B. modulare, mobile Unterbringungsmöglichkeiten wichtig, die sich beliebig ausbauen, reduzieren und umgestalten lassen:. Beispiele: https://web.facebook.com/yooDesignStudio/videos/10154574687931044/, https://www.modbau.de, https://www.hm.edu/allgemein/aktuelles/news/news_detailseite_127680.de.html, https://www.alho.com/de?gclid=Cj0KEQjwv_fKBRCG8a3ao-OQuZ8BEiQAvpHp6PO7xE8AJnmrEXmUSny7ejEKw-AIxOmPf8gfwe0R…

  • Mittwoch, 5. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Hi Peter,

     

    habe Dir eine Privatnachricht geschickt. Die ersten Ideen kommen mir in den Sinn. 🙂

     

    Salve,

    Romana

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Romana: Super Idee!

    Was wäre denn für den Start erforderlich?

    • Neuer Think Tank zu diesem Thema
    • Website
    • Konzept für ein erstes Schulprogramm
    • Sponsorensuche
    • Mentoren anstelle von Lehrern
    • ?????
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Wie wäre es, wenn es das was es an Schulen geben sollte, erstmal als Zusatzangebote außerhalb von Schulen gäbe?

     Es gibt genug Eltern die froh wären, wüßten sie ihre "Schlüsselkinder" außerhalb der Schule gut augehoben, z.B. in freiwilligen Angeboten zu Schülerfirmen, Konfliktmanagement, Multikultureller Gesellschaft, Sprachen lernen, Fähigkeiten ausbilden, z.B. Fotografieren, Digitale Medien... Finanziert werden könnte das werden durch Spenden, Sponsoren, künftige ArbeitgeberInnen, die sich so…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Meine Frage war explizit bezogen auf "Für den schulpflichtigen Zeitraum ......", Damit passt die HBS nicht so ganz zur Frage. Ansonsten hast Du aber absolut recht. Die HBS hat ein hervorragendes Modell zur finanziellen Unterstützung und stellt ein gutes Beispiel für ein Engagement für Chancengleichheit dar.

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Ottokar: 37.062 £ pro Schuljahr zuzüglich weiterer Kosten für Musikunterricht, Teilnahme an sportlichen Aktivitäten usw. kann sich aber auch nicht gerade jeder leisten. Und wenn jeder nur über ein Stipendium hin käme, wäre es auch für mich OK. Chancengleichheit ist dann ja wieder gegeben.

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Romana: 100% Ja!

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Unrealistisch, weil ...... Zudem in einer freien Gesellschaft fragwürdig, ob man diese Wahl verbieten sollte (und könnte.)

     Unrealistisch: Ja! Fragwürdig: Natürlich auch ja, deshalb war es ja auch als Frage formuliert. Wirkliche Chancengleichheit können wir aber nur erreichen, wenn es entweder nur die öffentlichen Schulen gibt, oder die öffentlichen genauso gut wie die privaten wären (dann hätten die privaten kein Geschäftsmodell mehr) - ist aber ebenso unrealistisch. Also en…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    1. @Ottokar: klingt zwar im ersten Moment interessant, doch da u.a. die Prinzen William und Harry als auch 19 britische Premierminister dort zur Schule gingen, ist das ein sehr elitärer Laden. Eine möglichst ganzheiltiche, teils gar auch personalisierbare Schulbildung für Menschen aus allen Schichten und Nationen ist somit nicht gegeben. Und das wäre für mich die Basis einer guten Schulbildung.
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Das Problem liegt bei der SchulPFLICHT schon an der Pflicht an sich. Schulen sollten so sein, dass SchülerInnen gerne hingehen wollen, weil sie dort etwas lernen können, das sie auch gut im Alltag gebrauchen können. Dh. jährlich sollten individuell SchülerInnen auf ihre Talente, Fähigkeiten und Ziele hin getestet und gefragt werden.

     

    Dh. Schulen brauchen Fächer wie "soziales Verhalten", "Spielen, z.B. um Kreativität zu fördern, Gesundheit oder soziales Verhalten, Konfliktmanagement, Schülerfir…

  • Andrea Pfister ★★★☆ hat eine News geteilt.

    DEADLINE 21.07. für Ihre Teilnahme am größten Insinder-Treffen aller Pioniere für Innovation


    • Liebe Querdenker,


      über 220 Top-Entscheider haben bereits zugesagt. Nur Ihr Unternehmen ist noch mit keinem Repräsentanten vertreten. DEADLINE für den Frühbucher-Rabatt von 400 Euro ist der 21.07.2017. Sichern Sie sich ohne Risiko mit kostenloser Rücktrittsgarantie jetzt noch hier Ihre Teilnahme zum größten

    • Insider-Treffen und Zukunftsgipfel
      aller Innovations-Pioniere
      dem 8. Deutschen Querdenker-Kongress
      am 23. und 24.11.2017 in München.

       
      Die Anzahl für dieses…
    Kommentare werden geladen ...
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Bildung: Einzelne zu bevorzugen bedeutet automatisch andere zu benachteiligen.

    Ein sehr gutes, chancengleiches Bildungssystem ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Bewältigung der Anforderungen einer modernen Wissensgesellschaft.

    Was haltet ihr von dem Vorschlag einer Schulpflicht für alle! Dies schließt mit ein die Pflicht zur Teilnahme an den öffentlichen Schulen. Für den schulpflichtigen Zeitraum sind teure Privatschulen nicht mehr gestattet. Dadurch würde, im Gegensatz zu heute, eine f…

  • Ramona Kramp ★★☆☆

    Mein heutiger Impuls für mich - lege den Perfektionismus ab und durchlaufe das Leben als bestmögliche Version von Dir selbst
    Kommentare werden geladen ...
  • Ramona Kramp ★★☆☆ hat ein Bild/Foto geteilt.

    Kommentare werden geladen ...
  • Dienstag, 4. Juli
  • Tina Wi hat ein Bild/Foto geteilt.

    Kommentare werden geladen ...
  • Gestern
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     

    Handelt es sich dabei wirklich um neue Berufe? Verkaufspsychologen, Organisationspsychologen und was braucht es sonst noch hier?

     

     

    Gestern habe ich eine unkontrollierte Quasselstrippe zusammengefaltet und dann vor die Türe gesetzt. Dasselbe würde ich auch bei Dir machen, wenn Du vor mir sitzen würdest. Nicht hinhören, oberflächlich lesen; dafür unkontrolliert quasseln und in wilde Spekulationen verfallen. 

    Siehe Ursprungsbeitrag Nr. 37: Kernthema: praktische Umsetzung…

  • Ottokar Preussen hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    The apparent euphoria about “Neue Berufe” needs to be balanced by the clearly visible and sizable job destruction.

    See for example: David Rotman, “How Technology Is Destroying Jobs,” in: MIT Technology Review, June 2013, referring to a study by Andrew McAfee and Erik Brynjolfsson at the MIT Sloan School of Management in Cambridge, Massachusetts:

    “Automation is reducing the need for people in many jobs. Are we facing a future of stagnant income and worsening inequality? … New technologies are “e…

  • Dienstag, 25. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Nachtrag: Barbara's Beispiel klingt ideal und Ideale sind selten. Vielleicht ist es real, vielleicht hat das Unternehmen es sich so ausgemalt, weil es deren Idealvorstellung ist. Wenn es real ist, umso besser. Jedenfalls ist der Bechrieb sicherlich machbar und kann durchaus genannte Vorteile und Verbesserungen bringen, so man denn gewillt und fähig ist sich zu wandeln und drauf einzulassen.

     

     

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Peter: in welchem Land leben wir? Anglizismen! 🙂

    Es handelte sich keineswegs um Kaltakquise, da ich das rein privat und nicht geschäftlich Unternehmen nahegelegt hatte, auch Unternehmen mit denen ich selbst intensiveren Kontakte unterhalte. Die Aussage, der Leidensdruck sei noch nicht hoch genug, ist falsch. Ich glaube, manche würden teils eher zusammenbrechen oder kürzer treten als eine - wie hier beschriebene - Lösung finden.

    Die Gründe dafür mögen unterschiedlich sein, z.B. eine mir in de…

  • Montag, 24. Juli
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    .... Bislang hat es niemand aufgegriffen. Und dass es in Deinem Beispiel gerade so schön rund läuft, heißt, ....

     ..., heißt vielleicht nur, daß in Barbares Beispiel der Kunde bereits entsprechenden Leidensdruck hatte und eine Lösung angefordert hat. Kaltakquise, wie von Dir geschildert, ist viel problematischer, da viele potentielle Kunden den Leidensdruck noch nicht haben oder aufgrund einer höheren Leidensbereitschaft keinen Handlungsbedarf sehen.

    Zwar sind für Barbara…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     Hi Barbara,

     

    danke für Dein Beispiel, das schön klingt und zugleich mir auch etwas zu glatt. "Zu glatt" deshalb, da ich schon mehrfach unterschiedilchen Ärzten und anderen Dienstleistungsunternehmen mit Terminvergabe einen Online-Terminkalender mit diversen ergänzenden Funktionen empfohlen habe, z.B. auch neben der Benachrichtigung, dass diese individualisierbar ist. Sprich das System weiß wie lange z.B. Kunde zu Dienstleister benötigt. Eventuell können aktuelle Straßenverhältnisse (Uhrzei…

  • Samstag, 22. Juli
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     

    Wie dem Kunden konkret geholfen wurde - siehe rote Schrift
    Im Juli 2017 habe ich via Internet an einer Unternehmenspräsentation teilgenommen. Das präsentierte Unternehmen ist darauf spezialisiert, die zwischenmenschliche Kommunikation für die Kunden einfacher und wirkungsvoller zu gestalten. Dies geschieht durch die Automatisierung von Marketingprozessen. Reales Kundenbeispiel, wie das in der Praxis aussieht:
     
    Kunde: Schönheitschirurg, mit folgenden konkreten Problemen:
     
    Terminplanung f…
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     

    b) Minderheit hat Interesse an der praktischen Umsetzung. 
     
     

     

    Im Juli 2017 habe ich via Internet an einer Unternehmenspräsentation teilgenommen. Das präsentierte Unternehmen ist darauf spezialisiert, die zwischenmenschliche Kommunikation für die Kunden einfacher und wirkungsvoller zu gestalten. Dies geschieht durch die Automatisierung von Marketingprozessen. Reales Kundenbeispiel, wie das in der Praxis aussieht:
     
    Kunde: Schönheitschirurg, mit folgenden konkreten Problemen:
     
    T…
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     Allgemeine Lage in Foren:

    a) Mehrheit hat Interesse an Diskussion, Unterhaltung, Austausch, Impulsen, Überlegungen, Theorie. 

     

     

    Letztes Jahr habe ich einen Ideenwettbewerb verfolgt. Folgende Aufgabenstellung:
     
    Ein mittelständischer Lebensmittelhändler möchte im Marketing einen neuen Weg gehen, den Bekanntheitsgrad steigern und neue Kunden gewinnen. Es wurde um Ideen gebeten, wie das aussehen könnte. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Ideen dürfen ausgefallen sein. …
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Übertrag des Beitrages Nr. 41 aus https://www.querdenker.de/forum/metazyklen-der-oekonomie/thinktank-metazyklen-der-oekonomie-diskussion_1863

     

    Theoretisches gab es hier schon genug. Ich dachte, es würde hier mal was praktisch innoviert werden. Sicherlich braucht es dafür auch reine Denkarbeit, doch ich fände es sehr frustrierend, würde es mal wieder darin auch enden. 

     

    Allgemeine Lage in Foren:

    a) Mehrheit hat Interesse an Diskussion, Unterhaltung, Austausch, Impulsen, Überle…

  • Freitag, 21. Juli
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    2029

    • Das bedingungslose Grundeinkommen wird eingeführt. Es entspricht etwa 75% des heutigem Durchschnittseinkommens.
    • Die Gehälter werden entsprechend gestaffelt gekürzt, jedoch höchstens um 50%.
    • Es gibt kostenlose Bildungsprogramme u.a. zur beruflichen Entwicklung, Sozialer Kompetenz, Strategie und Taktik, Kommunikationstechniken, Medienkompetenz, und künstlerischen Betätigungen.
    • Weitere Automatisierung verringert nicht mehr die Steuereinnahmen, da nicht nur die menschliche Arbeit besteuert wir…
  • Sonntag, 16. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter: ich befürchte nicht, dass hier was zusammengeht, und dass es wohl eher im Sande verlaufen wird. Doch ich hoffe mich für die gute Sache zu täuschen. Ich werde es im Auge behalten.

    Anbei noch ein Link: https://www.zukunft-verstehen.de/zukunftsforen/zukunftsforum-4/mitschnitt

     

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Der Artikel zeigt sehr gut, daß wir uns in einem unkultivierten Informationsdschungel befinden. Neben nahrhaften und nützlichen Inhalten gibt es dort halt auch unnütze, ungenießbare bis hin zu giftigen und hoch gefährlichen Inhalten. Diesen Dschungel zu kultivieren, aber auch einige Bereiche "wild"…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    ..... Das solch ein Konzept zu entwickeln ist, da stimme ich Dir zu. Doch ich denke nicht, das das hier in diesem Rahmen so möglich ist.

    Einen Vorschlag wie es laufen könnte, habe ich Dir gemacht.

     Deinem Vorschlag kann ich ja zustimmen. Allerdings ist auch dafür ein durchdachtes Konzept erforderlich und davon bin ich / sind wir leider noch weit entfernt. Der Rahmen hier ist durchaus klein genug ein erstes solches Konzept zu entwickeln.

  • Samstag, 15. Juli
  • Freitag, 14. Juli
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    @Peter: DIE Frage kann auf unterschiedliche Weise gestellt werden und doch ähnliche Ergebnisse erzielen.

     Obzwar nicht durchdacht und obwohl das nicht mein Themengebiet ist, z.B.:

     Bildungszukunft? Bildung für Alle!

    Gemeinsam Ideen und Konzept für "Bildung für Alle!" entwickeln.

    Kriterien:

    ...

    Textuell lässt sich das sicherlich verbessern. Doch darum geht es doch inhaltlich, oder?

     Ein Konzept muss nicht provokant sein sondern sich realisieren und in der Realität weiterenwickeln lassen.

     

    Das …

  • Mittwoch, 12. Juli
  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     

     Sprichst Du hier Isaiah 43:7 an??

     

    Nein

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     

    Ja klar, weil die Antwort 43 / 7 ist  

     Sprichst Du hier Isaiah 43:7 an??

  • Barbara . hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    Ich gehöre also gleichzeitig beiden Gruppen an, der Mehrheit und der Minderheit. 

     

    Ja klar, weil die Antwort 43 / 7 ist  

  • Helmut König hat ein Forumsthema geteilt.

    Verkäufer als Samariter


     

    Der harte Verkäufer

    Verkäufer müssen cool sein, hart im Nehmen und hart im Geben, dann haben sie Erfolg. So ist die gängige Meinung. In Vorträgen und Trainings hört man immer wieder die Erfolgsstorys von Verkäufern, die es mit einer großen Portion Rücksichtslosigkeit oder Frechheit weit gebracht haben. Sie werden dabei, so glaubt man, vom Wettbewerb gefürchtet und von ihren Kunden geliebt. Aber, lieben wir rücksichtlose Geschäftspartner? Oder sind diese Verkäufer eher Wölfe im Schafspelz, die…

  • Juni 2017
  • Daniela Müller ★★★☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Leipzig geteilt.

    Querdenker-Talkup für frische Impulse und neue Ideen

    28.08.2017, 18:30 - 21:30
    Menckestraße 5, 04155 Leipzig, Deutschland

    Es erwartet Sie wieder ein fröhlich-feuriger Abend, der zum Querdenken anregt und auf unterhaltsame Weise inspirierende Blickwinkel und Perspektiven aufzeigt. Überdenken von Standpunkten ist dabei genauso erwünscht, wie Ihre aktiven Impulsbeiträge! Immer wieder bereichern auch Talk-Gäste die exklusive Runde. Anmeldung unter Vorbehalt einer verbindlichen Bestätigung, da Querdenker-Innovatoren eine Teilnahme garantiert wird.

    Zündstoff: Wird noch bekannt gegeben

    Impulsgeber: Wird noch bekannt ge…

    Kommentare werden geladen ...
  • Daniela Müller ★★★☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Leipzig geteilt.

    Querdenker-Talkup für frische Impulse und neue Ideen

    31.07.2017, 18:30 - 21:30
    Menckestraße 5, 04155 Leipzig, Deutschland

    Es erwartet Sie wieder ein fröhlich-feuriger Abend, der zum Querdenken anregt und auf unterhaltsame Weise inspirierende Blickwinkel und Perspektiven aufzeigt. Überdenken von Standpunkten ist dabei genauso erwünscht, wie Ihre aktiven Impulsbeiträge! Immer wieder bereichern auch Talk-Gäste die exklusive Runde. Anmeldung unter Vorbehalt einer verbindlichen Bestätigung, da Querdenker-Innovatoren eine Teilnahme garantiert wird.

    Zündstoff: Wird noch bekannt gegeben

    Impulsgeber: Wird noch bekannt ge…

    Kommentare werden geladen ...
  • Mai 2017
  • Berthold Glass ★☆☆☆ hat einen Termin geteilt.

    Digitalisierung mit Weitblick

    11.05.2017, 19:00 - 22:00
    Mies-van-der-Rohe-Straße 8, 80807 München, Deutschland

    Erleben Sie zum Beginn der Münchner Webwoche diesen faszinierenden Abend:

    Digitalisierung braucht Weitblick statt Aktionismus. Und das im doppelten Sinne: Erleben Sie spannende Vorträge mit hochkarätigen Speakern und genießen Sie anschließend das Networking mit inspirierenden Menschen beim einzigartigen Blick auf die Skyline und das Lichtermeer von München aus der 31. Etage der Design Offices Highlight Towers.

    Programm:

    1. Digitale Transformation: Warum das Management ein Update braucht
      Berthold G…
  • April 2017
  • Mario Biel ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Resilienz bewusst stärken Workshop kombiniert mit Wandern

    29.06.2017, 16:00 - 02.07.2017, 13:00

     

    Resilienz, die Fähigkeit mit Belastungen positiv um zu gehen, ist in unserer durch viel Veränderung geprägten Zeit immer mehr gefordert bzw, hilfreich um gesund und vital zu bleiben.

    In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihre Resilienz stärken können, im individuellen, im sozialen und im geschäftlichen Kontext.

    Im Austausch mit den anderen Teilnehmern in der kleinen Gruppe bekommen Sie neue Sichtweisen und Ideen, sowie passende Einstellungen und Werkzeuge um Ihre Resilienz noch …

    Kommentare werden geladen ...
  • Mario Biel ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb - Coaching-Reise nach Nepal und Bhutan

    27.10.2017, 12:00 - 10.11.2017, 22:00

    Eine Coaching-Reise der Extra-Klasse in 2 der faszinierendsten Länder der Erde -Nepal und Bhutan.

    Intensive inhaltliche Arbeit wird verbunden mit tollen reise-Erlebnissen und Trekking in phantastischen Landschaften und reizvollen Kulturen.

    Kommentare werden geladen ...
  • Februar 2017
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Exklusiver Querdenker-Rabatt für den Sage Summit 08. März 2017 in Berlin

    08.03.2017
    Gasometer, 10829 Berlin, Deutschland

    Erleben Sie eine der weltweit größten Kongressreihen für kleine und mittelständische Unternehmen rund um das Thema ‚Digitale Transformation‘ – prall gefüllt mit Innovationen, Impulsen von Vordenkern, Expertenwissen und konkreten Lösungsbeispielen. Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung im exklusiven Ambiente des denkmalgeschützten Gasometers und steuern Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft. Jetzt mit Querdenker-Rabatt für 89,- Euro (statt 149,- Euro, Anzahl begrenzt) anmelde…

    Kommentare werden geladen ...
  • November 2016
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Dinner in the Dark in München

    23.11.2016
    Schloß Nymphenburg 30, 80638 München, Deutschland

    Hiermit möchten wir Sie zu einer ganz besonderen Abendveranstaltung einladen. Tauchen Sie mit uns in die Dunkelheit ein und genießen Sie ein raffiniertes 4 Gänge Menü.


    Dinner in the Dark

    am 23. November 2016, 20.00 Uhr
    Schloss Nymphenburg
     

    Wir haben noch einige wenige "last minute"-Tickets übrig. Für den Preis von 98,-  Euro erleben Sie nicht nur einen kulinarischen Gaumenschmaus, sondern auch eine Sinnesexplosion. Einmal essen in vollkommener Dunkelheit: Vom Appetizer über die Vorspeise, den…

    Kommentare werden geladen ...
  • Oktober 2016
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Vertriebsplanung – von der Strategie bis zur Umsetzung

    28.04.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Die Teilnehmer erhalten einen klaren Fahrplan zur Entwicklung einer Vertriebsstrategie. Sie gewinnen mehr Freiraum für die Arbeit mit dem Kunden und der Blick fürs Wesentliche wird geschärft. Das Seminar verbindet Wissen und Anwendung in einem. Es folgen Mehrwert für Sie und Mehrwert für den Kunden. Sie positionieren sich im Markt und werden folgend auch von Ihren Kunden dort erkannt.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortlich…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Finanzwirtschaftliche Planung im Business Planning Prozess

    15.11.2016
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Themen

    Unmittelbar im Anschluss an das Seminar „Profundes Business Planning“ (www.asb-hd.de/D00825), am Folgetag bieten wir Ihnen das Seminar „Finanzwirtschaftliche Planung im Business Planning Prozess“ an. Hier wird eine plausible finanzwirtschaftliche Planung als quantitatives Kernelement des Business Planning Prozesses erarbeitet. Die finanzwirtschaftliche Planung stellt den Kern des Business Plans dar und wird letztlich so zur elementaren Entscheidungsgrundlage.

    Wie profitieren Sie von di…
    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Innovationsmanagement kompakt!

    08.05.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Innovationsbarrieren abbauen und Innovationsmanagement als kontinuierlichen Zyklus verankern

    Ihre Innovationsfähigkeit stärken und externe Marktpartner reibungslos integrieren

    Zielorientierte Innovationsstrategien systematisch entwickeln

    Strategische Innovationssuchfelder anhand von praxisbewährten Methoden identifizieren und bewerten

    Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle systematisch innovieren

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leit…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Internationales BDM

    26.04.2017 - 27.04.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Ganzheitliche Markt-, Wettbewerbs- und Kundenanalysen verhelfen Ihnen zu Klarheit über Marktpotentiale. Eine systematische Vorbereitung und Durchführung eines internationalen Markteintrittes hilft Ihnen, effizient, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Sie sparen Zeit und Geld. Mit Fallstudien zur praxisorientierten Umsetzung.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortliche der Bereiche Business Development, Market Development, New…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Business Development Management

    13.03.2017 - 15.03.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Sie lernen die wesentlichen Grundlagen des BDM kennen. Sie sind in der Lage eine individuelle Philosophie und Organisation des BDM für Ihr Unternehmen abzuleiten bzw. vorhandene Strukturen zu verbessern. Sie erhalten den Zugang zu zentralen BDM-Instrumenten, mit denen Sie systematisch eine strategische Geschäftsfeldentwicklung betreiben können.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortliche der Bereiche Business Development, Mark…

    Kommentare werden geladen ...
  • September 2016
  • Udo Erdmann ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    business design day 2016

    21.10.2016
    Mafinex B, Julius-Hatry-Straße 1, 68163 Mannheim, Deutschland

    Die Welt verändert sich. Mehr denn je. Neue Herausforderungen verlangen nach innovativen Lösungen. 
    Beim business design day 2016 findest du sie!
    Nutze diesen Tag zu deiner persönlichen Entwicklung. Entdecke Unkonventionelles. Lerne Neues. Lass dich inspirieren von erfolgreichen Experten und Praktikern. Mit viel Interaktion, Offenheit und einer guten Portion Spaß werden auf Augenhöhe neue Konzepte, praktische Ansätze und innovative Tools für das Business von morgen kreiert. Und das alles rund um…
    Kommentare werden geladen ...
  • August 2016
  • Sylvia Schaab ★☆☆☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Augsburg geteilt.

    Plastikfreier Stammtisch: Praktische Tipps für ein Leben ohne Plastik

    04.10.2016, 20:00 - 23:00
    86150 Augsburg, Deutschland

    Plastikfreier Stammtisch im Oktober: Praktische Tipps für ein Leben ohne Plastik

    Ein Leben ohne Plastik – das stellen sich viele Leute schwierig vor. Doch mit nur ein paar Umstellungen, geht es ganz leicht. Daher tauschen wir uns am 4. Oktober um 20 Uhr im Café Anna darüber aus, mit welchen praktischen Tipps jeder schnell und einfach in ein plastikfreies Leben starten kann. 

     

    Über den Stammtisch:
    Plastikfrei zu leben und dabei Müll zu vermeiden ist ein Thema, das immer mehr Menschen motiviert, …

    Kommentare werden geladen ...
  • Sylvia Schaab ★☆☆☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Augsburg geteilt.

    Plastikfreier Stammtisch

    06.09.2016, 20:00 - 23:00
    86150 Augsburg, Deutschland

    Plastikfrei zu leben und dabei Müll zu vermeiden ist ein Thema, das immer mehr Menschen motiviert, ihre Lebensgewohnheiten zu ändern. Das bedeutet alte Gewohnheiten zu hinterfragen und Lösungen für Dinge zu finden, die es eben hauptsächlich in Plastik verpackt gibt. Manches Lösungen sich leicht zu finden, andere brauchen etwas mehr Erfindungsgeist.

    Da setzt der Stammtisch für ein plastikfreies Leben an. Dort wollen wir uns darüber austauschen, welche Alternativen es zu unnötigen Plastik und unn…

    Kommentare werden geladen ...
  • Luise Guckes ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Fachkonferenz VERANTWORTUNG

    21.09.2016
    Frankfurt am Main, Deutschland

    Fachkonferenz VERANTWORTUNG Am 21. September 2016 findet die Fachkonferenz VERANTWORTUNG auf dem Campus Westend in Frankfurt am Main statt. Mit dem House of Finance erwartet Sie eine exzellente Veranstaltungslocation auf dem modernen Campus unseres Gastgebers Goethe Business School. Wir freuen uns, Sie im Herzen Frankfurts begrüßen zu dürfen!
     
    Die Fachkonferenz VERANTWORTUNG legt mit Impulsen durch Keynote, zwei Diskussionspanels und sieben praxisnahen Workshops den Fokus auf nachhaltige U…
  • Luise Guckes ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    CEDO-Summit - Der Kongress zum Thema Digitale Transformation

    21.09.2016
    Stuttgart, Deutschland

    21. September 2016
    Mercedes-Benz Museum Stuttgart

    Der „1. CEDO-Summit“ zeigt Deutschlands Entscheidern die Chancen der Digitalen Transformation nicht nur auf, sondern erleichtert ihnen auch die Umsetzung in der Praxis. Ein Schwerpunkt liegt in der gemeinsamen, interaktiven Erarbeitung von praxisnahen Anwendungslösungen:

    • Exklusiv: Nur Entscheider aus dem gehobenen Mittelstand und aus Großunternehmen und ein enger Kreis ausgewählter Consulting-Partner sind zugelassen.
    • Fokussiert: Inhaltliche Aus…
  • Britta Ollrogge hat einen Termin geteilt.

    Management 3.0 #Workout Workshop in Darmstadt

    28.10.2016, 09:30 - 17:30
    64295 Darmstadt, Deutschland

    Management 3.0 #Workout Workshop am 28.10.16 in Darmstadt

    Bis 20.08.2016 Early Bird Ticket sichern - Anmeldung und weitere Informationen:
    http://www.eventbrite.de/e/management-30-workout-workshop-tickets-21890492051

     

    https%3A%2F%2Fcdn.evbuc.com%2Fimages%2F1