• Gestern
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Zur Rolle des "Communication Master" gehören auch die 6 Grundregeln der Kommunikation, die ich vor knapp 20 Jahren mal lernen durfte:

    1. Gedacht ist noch nicht gesagt
    2. Gesagt ist noch nicht gehört
    3. Gehört ist noch nicht verstanden
    4. Verstanden ist noch nicht einverstanden
    5. Einverstanden ist noch nicht angewendet
    6. Angewendet ist noch nicht beibehalten
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Romana: das mit den Verbrechern hast jetzt aber Du gesagt 😊

    Und ja, die Kommunikationsbarrieren sind heute sehr hoch. Ich kenne genügend Fälle wo man sich noch lange gestritten hat, einfach weil keiner erkannte das man schon lange einer Meinung war. Dem Kommunikationstraining

    • Mensch -> Mensch
    • Mensch -> Gruppe
    • Gruppe -> Mensch
    • Mensch -> Maschine
    • Maschine -> Mensch
    • Mensch -> Chef 😉
    • Chef -> Mensch 😉
    • ....

    sollte ein sehr hoher Stellenwert gegeben werden.

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Peter: dass Du das Archivieren von Verbrechergehirnen als wenig sinnvoll erachtest, verstehe ich nicht. Vielleicht kann man dann diesen Menschen anfangen zu helfen: http://www.zeit.de/zeit-wissen/2012/01/Eagleman-Interview. :-)) Wir leben immer schnelllebiger und schau doch einfach mal was sich in den letzten 35 Jahren alles entwickelt hat. Das ist extrem enorm. Von daher würde ich die Digitalisierung des Gehirns bis dahin nicht völlig ausschließen. Aber lassen wir es auf uns zukommen. Nun, Ge…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    ....., wäre dann eine Instrumentarium für eine bessere, gerechtere und schönere Welt? Würde es mehr Gleichwertigkeit und mehr Gerechtigkeit (Ganzheitlichkeit) geben können? 

     Ich glaube allerdings, dass 35 Jahre zu kurz gegriffen sind und selbst dann wäre es erst einmal nur ein Schnappschuss und noch kein dynamisch agierendes System. 

    Mehr Gleichwertigkeit und Gerechtigkeit werden wir uns hart erkämpfen müssen. Das Instrumentarium dafür ist eigentlich schon ausreichend. Eine Di…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Wissen hört auf, wo Software anfängt.
     unbekannt

     Software ist einfach nur formalisiertes, ausführbares Wissen.

     ... Was sich nicht in Software abbilden lässt und nicht ausführbar ist, ist kein Wissen. .....

     Das kann ich (noch) nicht ganz unterschreiben. Derzeit lässt sich nur ein sehr kleiner Teil formalisieren und ausführen. Vielleicht sind wir ja Anfang 2100 so weit. 

    Die Bedenken was die Ausführung von Wissen angeht (BER und anderer Be…

  • Ottokar Preussen

    @Romana Schaile: “Nehmen wir mal an, Gehirne könnten in absehbarer Zeit digitalisiert und via Internet ähnlich Synapsen kann Wissen / Erfahrungen weitergeleitet und beliebig verknüpft werden …”
    Kommentare werden geladen ...
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Nehmen wir mal an, Gehirne könnten in absehbarer Zeit digitalisiert und via Internet ähnlich Synapsen kann Wissen / Erfahrungen weitergeleitet und beliebig verknüpft werden: http://www.zeit.de/digital/internet/2012-06/bewusstsein-digitalisieren/seite-2, http://www.20min.ch/digital/news/story/Bis-2050-wollen-Forscher-Gehirne-speichern-19241109https://philos-denkraum.de/2017/05/19/schoene-neue-welt/

    Eine digitale Unsterblichkeit mag bedingt möglich werden, wobei zum Leben auch (Weiter-)entwickl…

  • Florian Kilian ★★★☆ hat eine News geteilt.

    Bis 30.06. Frühbucher-Prämie von 400 Euro beim Querdenker-Kongress sichern!

    digital. radikal. genial

    Mit disruptiven Innovationen und Creative Leadership Regeln brechen, Potenziale entfalten, Märkte erobern!

    8. Deutscher Querdenker-Kongress
    23. und 24.11.2017 in München

    www.querdenker-kongress.de

    Liebe Querdenker, 

    lassen Sie es sich nicht entgehen, wenn am 23. & 24.11.2017 in München über 400 Geschäftsführer, Vorstände und Top-Ent…

    Kommentare werden geladen ...
  • Daniela Müller ★★★☆

    Hallo liebe Stuttgarter QuerdenkerInnen,
    wir suchen für unsere Querdenker-Gruppe Stuttgart mit über 4.400 Mitgliedern einen Moderator, der diese betreut und die monatlichen Querdenker-Treffen koordiniert. Dort laden wir immer inspirierende Impulsgeber zu spannenden Themen ein.
    Senden Sie mir bei Interesse eine Mail an d.mueller@querdenker.de.

    Liebe Grüße
    Daniela Müller
    Kommentare werden geladen ...
  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Wissen hört auf, wo Software anfängt.
     unbekannt

     Software ist einfach nur formalisiertes, ausführbares Wissen.

     
    Da bin ich aber froh, das völlig frei erfundene Zitat als Provokation platziert zu haben. Jedenfalls sind wir jetzt mit der Definition einen Schritt weiter. Was unscharf als Wissensrevolution und Wissensgesellschaft bezeichnet wird, bezieht sich eigentlich auf die Informatik und Software als Wissensträger: Was sich nicht in Software abbilden läs…
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Unterschiedliche Kommunikationsstile auf einen Nenner bringen. Beim Innovieren erlebe ich es immer wieder, das Ideen (ca. ein paar hundert Zeichen) teils sehr unterschiedlich von den geneigten Lesern verstanden werden. Die meisten Konflikte entstehen auch durch Missverständnisse. 

    Wie dem entgegenwirken? Z.B. in dem man für getätigte Aussagen, vermitteltem Wissen eine Rückmeldung gibt, wie das bei einem angekommen ist, was man und wie man es verstanden hat.

    Das allein ist jedoch meines Erachten…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Sinnvoll wären für mich RecherchiererInnen. Angesichts der vielen Möglichkeiten die wir heute teils haben, behindern wir uns gleichzeitig auch wieder durch die Masse, denn das Forsten durch die Angebote ist sehr energie- und zeitraubend. Von daher fände ich eine personelle Echtzeit-Recherche ein sinnvolles Angebot. Früher gab es bei Brockhaus die Option, dass Kunden dort anrufen konnten und Fragen zu Dies und Das stellen konnten. Klar, heute gibt es zuhauf Foren, doch dort erhält man nur teils …

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Wissen hört auf, wo Software anfängt.
     unbekannt

     Software ist einfach nur formalisiertes, ausführbares Wissen.

  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Welche Wissensrevolution? 
     
    Was der Hintergrund der schon 1999 vom ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Roman Herzog in einer Rede genannten "Wissensgesellschaft" war, ist mir nicht bekannt. Ich vermute aber, dass die Faszination und die Versprechen des Internets und der grenzenlosen Kommunikation fälschlicherweise Hoffnung für eine Wissens- und Bildungsrevolution ausgelöst hat, die es natürlich nie gab.
     
    Die vor einigen Jahren von Nathan Myhrvold proklamierte "Innovation Economy" kommt der…
  • Dienstag, 27. Juni
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Pendak

    Kein Problem! Selbstverständlich steht es Dir frei, hier nicht mehr mitzudiskutieren.

  • Pendak Carrer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Romana Schaile hat allen Grund zu fragen: “@Peter: bevor hier lang und breit geschrieben wird, wie definierst Du Wissensrevolution?”

    Und auch Stefan Fischer ist beizupflichten wenn er sagt: “Was die Wissensrevolution sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Und obwohl das Wort gar nicht so alt zu sein scheint, hört es sich doch so an als wäre es aus dem letzten Jahrhundert.” Vielleicht sollte man sogar noch weiter zurückschauen, in das 17. Jahrhundert, dem Beginn der Aufklärung.

    Der Ausdruck “…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Romana

    Die Wissensrevolution sehe ich in Analogie zur "Neolithischen Revolution" und der "Industriellen Revolution". Die Wissensrevolution ist für mich die Gesamtheit der Umwälzungen unserer Gesellschaft durch Wissensorganisationen die Wissen arbeitsteilig in industriellen Prozessen produzieren und transformieren.

    In der "Neolithischen Revolution" waren Nutztiere und Nutzpflanzen auf einmal an jedem beliebigen Ort produzierbar. Gleichzeitig wurden neue Fähigkeiten erforderlich:

    • Ställe und Zäun…
  • Montag, 26. Juni
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Peter: bevor hier lang und breit geschrieben wird, wie definierst Du Wissensrevolution?

    Beziehst Du die "neuen Berufe" ausschließlich auf die sogenannte Wissensrevolution oder meinst Du allgemein neue Berufe der Zukunft?

     

     

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Ein neuer Beruf könnte der Wissenshüter sein: ....

     Vielleicht so eine Art "Stiftung Wissenstest". "Wissen" ist ja die "Ware" der Zukunft.

  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Ein neuer Beruf könnte der Wissenshüter sein: ein kritischer Denker, der die Richtigkeit von Informationen bzw. Wissen prüft und ggf. einschätzt. Es gibt eine große Bandbreite an Wissen zu prüfen, wie z.B. Pressemeldungen, Infos über Waren und Schlussfolgerungen von Wissenschaftlern.

  • Gestern
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Zur Rolle des "Communication Master" gehören auch die 6 Grundregeln der Kommunikation, die ich vor knapp 20 Jahren mal lernen durfte:

    1. Gedacht ist noch nicht gesagt
    2. Gesagt ist noch nicht gehört
    3. Gehört ist noch nicht verstanden
    4. Verstanden ist noch nicht einverstanden
    5. Einverstanden ist noch nicht angewendet
    6. Angewendet ist noch nicht beibehalten
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Romana: das mit den Verbrechern hast jetzt aber Du gesagt 😊

    Und ja, die Kommunikationsbarrieren sind heute sehr hoch. Ich kenne genügend Fälle wo man sich noch lange gestritten hat, einfach weil keiner erkannte das man schon lange einer Meinung war. Dem Kommunikationstraining

    • Mensch -> Mensch
    • Mensch -> Gruppe
    • Gruppe -> Mensch
    • Mensch -> Maschine
    • Maschine -> Mensch
    • Mensch -> Chef 😉
    • Chef -> Mensch 😉
    • ....

    sollte ein sehr hoher Stellenwert gegeben werden.

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Peter: dass Du das Archivieren von Verbrechergehirnen als wenig sinnvoll erachtest, verstehe ich nicht. Vielleicht kann man dann diesen Menschen anfangen zu helfen: http://www.zeit.de/zeit-wissen/2012/01/Eagleman-Interview. :-)) Wir leben immer schnelllebiger und schau doch einfach mal was sich in den letzten 35 Jahren alles entwickelt hat. Das ist extrem enorm. Von daher würde ich die Digitalisierung des Gehirns bis dahin nicht völlig ausschließen. Aber lassen wir es auf uns zukommen. Nun, Ge…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    ....., wäre dann eine Instrumentarium für eine bessere, gerechtere und schönere Welt? Würde es mehr Gleichwertigkeit und mehr Gerechtigkeit (Ganzheitlichkeit) geben können? 

     Ich glaube allerdings, dass 35 Jahre zu kurz gegriffen sind und selbst dann wäre es erst einmal nur ein Schnappschuss und noch kein dynamisch agierendes System. 

    Mehr Gleichwertigkeit und Gerechtigkeit werden wir uns hart erkämpfen müssen. Das Instrumentarium dafür ist eigentlich schon ausreichend. Eine Di…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Wissen hört auf, wo Software anfängt.
     unbekannt

     Software ist einfach nur formalisiertes, ausführbares Wissen.

     ... Was sich nicht in Software abbilden lässt und nicht ausführbar ist, ist kein Wissen. .....

     Das kann ich (noch) nicht ganz unterschreiben. Derzeit lässt sich nur ein sehr kleiner Teil formalisieren und ausführen. Vielleicht sind wir ja Anfang 2100 so weit. 

    Die Bedenken was die Ausführung von Wissen angeht (BER und anderer Be…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Nehmen wir mal an, Gehirne könnten in absehbarer Zeit digitalisiert und via Internet ähnlich Synapsen kann Wissen / Erfahrungen weitergeleitet und beliebig verknüpft werden: http://www.zeit.de/digital/internet/2012-06/bewusstsein-digitalisieren/seite-2, http://www.20min.ch/digital/news/story/Bis-2050-wollen-Forscher-Gehirne-speichern-19241109https://philos-denkraum.de/2017/05/19/schoene-neue-welt/

    Eine digitale Unsterblichkeit mag bedingt möglich werden, wobei zum Leben auch (Weiter-)entwickl…

  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Wissen hört auf, wo Software anfängt.
     unbekannt

     Software ist einfach nur formalisiertes, ausführbares Wissen.

     
    Da bin ich aber froh, das völlig frei erfundene Zitat als Provokation platziert zu haben. Jedenfalls sind wir jetzt mit der Definition einen Schritt weiter. Was unscharf als Wissensrevolution und Wissensgesellschaft bezeichnet wird, bezieht sich eigentlich auf die Informatik und Software als Wissensträger: Was sich nicht in Software abbilden läs…
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Unterschiedliche Kommunikationsstile auf einen Nenner bringen. Beim Innovieren erlebe ich es immer wieder, das Ideen (ca. ein paar hundert Zeichen) teils sehr unterschiedlich von den geneigten Lesern verstanden werden. Die meisten Konflikte entstehen auch durch Missverständnisse. 

    Wie dem entgegenwirken? Z.B. in dem man für getätigte Aussagen, vermitteltem Wissen eine Rückmeldung gibt, wie das bei einem angekommen ist, was man und wie man es verstanden hat.

    Das allein ist jedoch meines Erachten…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Sinnvoll wären für mich RecherchiererInnen. Angesichts der vielen Möglichkeiten die wir heute teils haben, behindern wir uns gleichzeitig auch wieder durch die Masse, denn das Forsten durch die Angebote ist sehr energie- und zeitraubend. Von daher fände ich eine personelle Echtzeit-Recherche ein sinnvolles Angebot. Früher gab es bei Brockhaus die Option, dass Kunden dort anrufen konnten und Fragen zu Dies und Das stellen konnten. Klar, heute gibt es zuhauf Foren, doch dort erhält man nur teils …

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Wissen hört auf, wo Software anfängt.
     unbekannt

     Software ist einfach nur formalisiertes, ausführbares Wissen.

  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Welche Wissensrevolution? 
     
    Was der Hintergrund der schon 1999 vom ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Roman Herzog in einer Rede genannten "Wissensgesellschaft" war, ist mir nicht bekannt. Ich vermute aber, dass die Faszination und die Versprechen des Internets und der grenzenlosen Kommunikation fälschlicherweise Hoffnung für eine Wissens- und Bildungsrevolution ausgelöst hat, die es natürlich nie gab.
     
    Die vor einigen Jahren von Nathan Myhrvold proklamierte "Innovation Economy" kommt der…
  • Dienstag, 27. Juni
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Pendak

    Kein Problem! Selbstverständlich steht es Dir frei, hier nicht mehr mitzudiskutieren.

  • Pendak Carrer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Romana Schaile hat allen Grund zu fragen: “@Peter: bevor hier lang und breit geschrieben wird, wie definierst Du Wissensrevolution?”

    Und auch Stefan Fischer ist beizupflichten wenn er sagt: “Was die Wissensrevolution sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Und obwohl das Wort gar nicht so alt zu sein scheint, hört es sich doch so an als wäre es aus dem letzten Jahrhundert.” Vielleicht sollte man sogar noch weiter zurückschauen, in das 17. Jahrhundert, dem Beginn der Aufklärung.

    Der Ausdruck “…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Romana

    Die Wissensrevolution sehe ich in Analogie zur "Neolithischen Revolution" und der "Industriellen Revolution". Die Wissensrevolution ist für mich die Gesamtheit der Umwälzungen unserer Gesellschaft durch Wissensorganisationen die Wissen arbeitsteilig in industriellen Prozessen produzieren und transformieren.

    In der "Neolithischen Revolution" waren Nutztiere und Nutzpflanzen auf einmal an jedem beliebigen Ort produzierbar. Gleichzeitig wurden neue Fähigkeiten erforderlich:

    • Ställe und Zäun…
  • Montag, 26. Juni
  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Peter: bevor hier lang und breit geschrieben wird, wie definierst Du Wissensrevolution?

    Beziehst Du die "neuen Berufe" ausschließlich auf die sogenannte Wissensrevolution oder meinst Du allgemein neue Berufe der Zukunft?

     

     

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Ein neuer Beruf könnte der Wissenshüter sein: ....

     Vielleicht so eine Art "Stiftung Wissenstest". "Wissen" ist ja die "Ware" der Zukunft.

  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Ein neuer Beruf könnte der Wissenshüter sein: ein kritischer Denker, der die Richtigkeit von Informationen bzw. Wissen prüft und ggf. einschätzt. Es gibt eine große Bandbreite an Wissen zu prüfen, wie z.B. Pressemeldungen, Infos über Waren und Schlussfolgerungen von Wissenschaftlern.

  • Freitag, 23. Juni
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     

    Den zweiten Punkt habe ich selbst erlebt: Als ich noch in der Schule war, wollte ich lernen, Schreibmaschine zu schreiben. Mein Vater hielte das für sinnlos, weil er erwartete, dass die Computer sehr bald durch Spracherkennung für uns schreiben werden. Da ich das nicht glaubte, lernte ich das Zehnfingersystem von einem Buch.

    Welche falschen Annahmen behindern die weitere Entwicklung unserer Gesellschaft und der Wirtschaft?

  • Mittwoch, 21. Juni
  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     Die größten Hürden und Risiken sind:

    • Die mittlerweile sehr kurze Zyklendauer von ca. 45 Jahren ist viel zu kurz um die Vielzahl der benötigten Berufe und die Ausbildung dazu zu entwickeln.
    • Der Irrglaube das schon morgen entsprechend intelligente Software verfügbar ist um einen Großteil der Wissensarbeit zu automatisieren, verhindert den Aufbau einer Qualifikationspyramide für die industrielle Wissensarbeit. 

    Den zweiten Punkt habe ich selbst erlebt: Als ich noch in der S…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

     

    Ich kann mir vorstellen, dass wir uns mit Weiterbildung, autodidaktisches Lernen und Online-Kurse fit machen können für die neuen Anforderungen der Zukunft - ohne Berufe erst bilden zu müssen.

     Schon heute ist in der Wissensarbeit, beispielsweise in der Softwareentwicklung, eine immer stärkere Spezialisierung mit immer detaillierter werdenden Zertifizierungs Anforderungen deutlich erkennbar. Der "Allrounder" ist immer weniger gefragt. Einarbeitungszeiten werden kaum noch t…

  • Mai 2017
  • Berthold Glass ★☆☆☆ hat einen Termin geteilt.

    Digitalisierung mit Weitblick

    11.05.2017, 19:00 - 22:00
    Mies-van-der-Rohe-Straße 8, 80807 München, Deutschland

    Erleben Sie zum Beginn der Münchner Webwoche diesen faszinierenden Abend:

    Digitalisierung braucht Weitblick statt Aktionismus. Und das im doppelten Sinne: Erleben Sie spannende Vorträge mit hochkarätigen Speakern und genießen Sie anschließend das Networking mit inspirierenden Menschen beim einzigartigen Blick auf die Skyline und das Lichtermeer von München aus der 31. Etage der Design Offices Highlight Towers.

    Programm:

    1. Digitale Transformation: Warum das Management ein Update braucht
      Berthold G…
  • April 2017
  • Mario Biel ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Resilienz bewusst stärken Workshop kombiniert mit Wandern

    29.06.2017, 16:00 - 02.07.2017, 13:00

     

    Resilienz, die Fähigkeit mit Belastungen positiv um zu gehen, ist in unserer durch viel Veränderung geprägten Zeit immer mehr gefordert bzw, hilfreich um gesund und vital zu bleiben.

    In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihre Resilienz stärken können, im individuellen, im sozialen und im geschäftlichen Kontext.

    Im Austausch mit den anderen Teilnehmern in der kleinen Gruppe bekommen Sie neue Sichtweisen und Ideen, sowie passende Einstellungen und Werkzeuge um Ihre Resilienz noch …

    Kommentare werden geladen ...
  • Mario Biel ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb - Coaching-Reise nach Nepal und Bhutan

    27.10.2017, 12:00 - 10.11.2017, 22:00

    Eine Coaching-Reise der Extra-Klasse in 2 der faszinierendsten Länder der Erde -Nepal und Bhutan.

    Intensive inhaltliche Arbeit wird verbunden mit tollen reise-Erlebnissen und Trekking in phantastischen Landschaften und reizvollen Kulturen.

    Kommentare werden geladen ...
  • Februar 2017
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Exklusiver Querdenker-Rabatt für den Sage Summit 08. März 2017 in Berlin

    08.03.2017
    Gasometer, 10829 Berlin, Deutschland

    Erleben Sie eine der weltweit größten Kongressreihen für kleine und mittelständische Unternehmen rund um das Thema ‚Digitale Transformation‘ – prall gefüllt mit Innovationen, Impulsen von Vordenkern, Expertenwissen und konkreten Lösungsbeispielen. Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung im exklusiven Ambiente des denkmalgeschützten Gasometers und steuern Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft. Jetzt mit Querdenker-Rabatt für 89,- Euro (statt 149,- Euro, Anzahl begrenzt) anmelde…

    Kommentare werden geladen ...
  • November 2016
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Dinner in the Dark in München

    23.11.2016
    Schloß Nymphenburg 30, 80638 München, Deutschland

    Hiermit möchten wir Sie zu einer ganz besonderen Abendveranstaltung einladen. Tauchen Sie mit uns in die Dunkelheit ein und genießen Sie ein raffiniertes 4 Gänge Menü.


    Dinner in the Dark

    am 23. November 2016, 20.00 Uhr
    Schloss Nymphenburg
     

    Wir haben noch einige wenige "last minute"-Tickets übrig. Für den Preis von 98,-  Euro erleben Sie nicht nur einen kulinarischen Gaumenschmaus, sondern auch eine Sinnesexplosion. Einmal essen in vollkommener Dunkelheit: Vom Appetizer über die Vorspeise, den…

    Kommentare werden geladen ...
  • Oktober 2016
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Vertriebsplanung – von der Strategie bis zur Umsetzung

    28.04.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Die Teilnehmer erhalten einen klaren Fahrplan zur Entwicklung einer Vertriebsstrategie. Sie gewinnen mehr Freiraum für die Arbeit mit dem Kunden und der Blick fürs Wesentliche wird geschärft. Das Seminar verbindet Wissen und Anwendung in einem. Es folgen Mehrwert für Sie und Mehrwert für den Kunden. Sie positionieren sich im Markt und werden folgend auch von Ihren Kunden dort erkannt.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortlich…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Finanzwirtschaftliche Planung im Business Planning Prozess

    15.11.2016
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Themen

    Unmittelbar im Anschluss an das Seminar „Profundes Business Planning“ (www.asb-hd.de/D00825), am Folgetag bieten wir Ihnen das Seminar „Finanzwirtschaftliche Planung im Business Planning Prozess“ an. Hier wird eine plausible finanzwirtschaftliche Planung als quantitatives Kernelement des Business Planning Prozesses erarbeitet. Die finanzwirtschaftliche Planung stellt den Kern des Business Plans dar und wird letztlich so zur elementaren Entscheidungsgrundlage.

    Wie profitieren Sie von di…
    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Innovationsmanagement kompakt!

    08.05.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Innovationsbarrieren abbauen und Innovationsmanagement als kontinuierlichen Zyklus verankern

    Ihre Innovationsfähigkeit stärken und externe Marktpartner reibungslos integrieren

    Zielorientierte Innovationsstrategien systematisch entwickeln

    Strategische Innovationssuchfelder anhand von praxisbewährten Methoden identifizieren und bewerten

    Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle systematisch innovieren

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leit…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Internationales BDM

    26.04.2017 - 27.04.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Ganzheitliche Markt-, Wettbewerbs- und Kundenanalysen verhelfen Ihnen zu Klarheit über Marktpotentiale. Eine systematische Vorbereitung und Durchführung eines internationalen Markteintrittes hilft Ihnen, effizient, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Sie sparen Zeit und Geld. Mit Fallstudien zur praxisorientierten Umsetzung.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortliche der Bereiche Business Development, Market Development, New…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Business Development Management

    13.03.2017 - 15.03.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Sie lernen die wesentlichen Grundlagen des BDM kennen. Sie sind in der Lage eine individuelle Philosophie und Organisation des BDM für Ihr Unternehmen abzuleiten bzw. vorhandene Strukturen zu verbessern. Sie erhalten den Zugang zu zentralen BDM-Instrumenten, mit denen Sie systematisch eine strategische Geschäftsfeldentwicklung betreiben können.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortliche der Bereiche Business Development, Mark…

    Kommentare werden geladen ...
  • September 2016
  • Udo Erdmann ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    business design day 2016

    21.10.2016
    Mafinex B, Julius-Hatry-Straße 1, 68163 Mannheim, Deutschland

    Die Welt verändert sich. Mehr denn je. Neue Herausforderungen verlangen nach innovativen Lösungen. 
    Beim business design day 2016 findest du sie!
    Nutze diesen Tag zu deiner persönlichen Entwicklung. Entdecke Unkonventionelles. Lerne Neues. Lass dich inspirieren von erfolgreichen Experten und Praktikern. Mit viel Interaktion, Offenheit und einer guten Portion Spaß werden auf Augenhöhe neue Konzepte, praktische Ansätze und innovative Tools für das Business von morgen kreiert. Und das alles rund um…
    Kommentare werden geladen ...
  • August 2016
  • Sylvia Schaab ★☆☆☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Augsburg geteilt.

    Plastikfreier Stammtisch: Praktische Tipps für ein Leben ohne Plastik

    04.10.2016, 20:00 - 23:00
    86150 Augsburg, Deutschland

    Plastikfreier Stammtisch im Oktober: Praktische Tipps für ein Leben ohne Plastik

    Ein Leben ohne Plastik – das stellen sich viele Leute schwierig vor. Doch mit nur ein paar Umstellungen, geht es ganz leicht. Daher tauschen wir uns am 4. Oktober um 20 Uhr im Café Anna darüber aus, mit welchen praktischen Tipps jeder schnell und einfach in ein plastikfreies Leben starten kann. 

     

    Über den Stammtisch:
    Plastikfrei zu leben und dabei Müll zu vermeiden ist ein Thema, das immer mehr Menschen motiviert, …

    Kommentare werden geladen ...
  • Sylvia Schaab ★☆☆☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Augsburg geteilt.

    Plastikfreier Stammtisch

    06.09.2016, 20:00 - 23:00
    86150 Augsburg, Deutschland

    Plastikfrei zu leben und dabei Müll zu vermeiden ist ein Thema, das immer mehr Menschen motiviert, ihre Lebensgewohnheiten zu ändern. Das bedeutet alte Gewohnheiten zu hinterfragen und Lösungen für Dinge zu finden, die es eben hauptsächlich in Plastik verpackt gibt. Manches Lösungen sich leicht zu finden, andere brauchen etwas mehr Erfindungsgeist.

    Da setzt der Stammtisch für ein plastikfreies Leben an. Dort wollen wir uns darüber austauschen, welche Alternativen es zu unnötigen Plastik und unn…

    Kommentare werden geladen ...
  • Luise Guckes ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Fachkonferenz VERANTWORTUNG

    21.09.2016
    Frankfurt am Main, Deutschland

    Fachkonferenz VERANTWORTUNG Am 21. September 2016 findet die Fachkonferenz VERANTWORTUNG auf dem Campus Westend in Frankfurt am Main statt. Mit dem House of Finance erwartet Sie eine exzellente Veranstaltungslocation auf dem modernen Campus unseres Gastgebers Goethe Business School. Wir freuen uns, Sie im Herzen Frankfurts begrüßen zu dürfen!
     
    Die Fachkonferenz VERANTWORTUNG legt mit Impulsen durch Keynote, zwei Diskussionspanels und sieben praxisnahen Workshops den Fokus auf nachhaltige U…
  • Luise Guckes ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    CEDO-Summit - Der Kongress zum Thema Digitale Transformation

    21.09.2016
    Stuttgart, Deutschland

    21. September 2016
    Mercedes-Benz Museum Stuttgart

    Der „1. CEDO-Summit“ zeigt Deutschlands Entscheidern die Chancen der Digitalen Transformation nicht nur auf, sondern erleichtert ihnen auch die Umsetzung in der Praxis. Ein Schwerpunkt liegt in der gemeinsamen, interaktiven Erarbeitung von praxisnahen Anwendungslösungen:

    • Exklusiv: Nur Entscheider aus dem gehobenen Mittelstand und aus Großunternehmen und ein enger Kreis ausgewählter Consulting-Partner sind zugelassen.
    • Fokussiert: Inhaltliche Aus…
  • Britta Ollrogge hat einen Termin geteilt.

    Management 3.0 #Workout Workshop in Darmstadt

    28.10.2016, 09:30 - 17:30
    64295 Darmstadt, Deutschland

    Management 3.0 #Workout Workshop am 28.10.16 in Darmstadt

    Bis 20.08.2016 Early Bird Ticket sichern - Anmeldung und weitere Informationen:
    http://www.eventbrite.de/e/management-30-workout-workshop-tickets-21890492051

     

    https%3A%2F%2Fcdn.evbuc.com%2Fimages%2F1

     

  • Juli 2016
  • Juliane Bothstedt ★★★☆ hat einen Termin geteilt.

    Querdenker-Kongress – der führende Innovationsgipfel

    23.11.2016 - 24.11.2016
    Theresienhöhe 15, 80339 München, Deutschland

    Der Querdenker-Kongress ist der führende Innovationsgipfel für über 400 Top-Entscheider, Innovatoren und Startups. Jetzt Wissensvorteil sichern: www.querdenker-kongress.de

    Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm mit Themenschwerpunkten wie Share Economy, Internet der Dinge, Digitale Transformation bzw. Digital Leadership und New Work. Der Querdenker-Kongress vereint dabei alles, was überraschend, bereichernd und unterhaltsam klingt: sei es Wirtschaft & Forschung, Wissenschaft & Technik, Kultur & Entertainment, Business & Kreativität, u.v.m.

    Kommentare werden geladen ...
  • Christian Obad ★☆☆☆ hat einen Termin geteilt.

    Seminar Innovations-Moderator

    05.09.2016, 11:00 - 07.09.2016, 17:00
    Berlin, Deutschland

    Neue Ideen und Innovationen sind gefragt und gefordert – mehr denn je. Leider fällt es vielen Organisationen und Teams schwer, aus dem Arbeitsalltag heraus in den Kreativ-Modus umzuschalten. Hier kann ein Moderator oder Facilitator für Innovation helfen.

    Kommentare werden geladen ...