• Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Wenn die Forscher es geschafft haben, eine künstliche Intelligenz aufzustellen, die schlauer ist als der Mensch, dann soll diese KI bei den Friedensverhandlungen mitwirken anstatt dem Militär zu helfen. Es gibt bestimmt sehr viele Optionen der Zusammenarbeit, die schöner sind als militärische Konflikte. Außerdem soll sich die KI nicht bei den Cyberkriegen beteiligen.

  • Montag, 11. Dezember
  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Ich glaube es wird keinen Grund mehr geben, selbst ein Auto zu besitzen, wenn man autonome Fahrzeuge über das Internet vor die Haustür bestellen kann. Es gibt dann auch keine Notwendigkeit mehr, einen Stellplatz oder eine Garage zu besitzen oder mieten zu müssen. Ich kann mir vorstellen, dass in der Zukunft die Parkplätze unserer Einkaufszentren als Stell- oder Ladeplätze für autonome Fahrzeuge verwendet werden und die Transportmittel schneller als ein Taxi bei mir vor der Haustür stehen. 
     
    Me…
  • Samstag, 9. Dezember
  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Ich stelle mir u.a. folgende Szenarien vor:
    Kinder werden nicht mehr von den Eltern zur Schule gefahren, sondern die Eltern sagen den Schülern, "Nehmt das Auto." Das Programm ist dann der Chauffeur.
    Ein Kunde ist mit seinen Zahlungen für das Auto nicht nachgekommen, und das Auto wird von der Bank befohlen, sich selber zum Autohaus zu fahren.

  • Freitag, 8. Dezember
  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Ich gehe davon aus, dass autonome Fahrzeuge sicherer sind, als von Menschen gesteuerte Autos. Sie werden alle Geschwindigkeitsbeschränkungen einhalten, den notwendigen Sicherheitsabstand berücksichtigen und keine unnötigen und gefährlichen Überholmanöver durchführen. Ausserdem wird die Fahrweise im Hinblick auf die Sicherheit, die Energieeffizienz, die Wirtschaftlichkeit und die Werterhaltung optimiert. Ich kenne keinen einzigen menschlichen Autofahrer, der die Abwägung und Optimierung aller di…
  • Donnerstag, 7. Dezember
  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Ihre Argumente sind gut - die Ziele sind u.a. weniger Unfälle und mehr Freizeit.
    Ich stelle mir vor, wie mein Auto selbständig fährt und ich im Auto am Laptop arbeite. Ich darf nun während der Fahrt telefonieren, mich gelegentlich sportlich bewegen und etwas essen.
    Auf den Straßen der Zukunft schaffen es alle Autos, das Reißschlussverfahren richtig auszuführen, und es gibt weniger Staus.
    Es wäre auch schön, wenn die Anzahl der Unfälle in Deutschland von ca. 2,6 Millionen (in 2016) weit nach unten …

  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Was haltet ihr von Autonomes Fahren? Brauchen wir das wirklich? Bekommen jetzt viele Philosophen die Aufgabe, neue ethische Fragen zu lösen? Kann das System technisch ausreichend sicher gebaut werden? Ich finde das Projekt etwas unheimlich.

     

    Ist diese Frage wirklich ernst gemeint? 

    Wieviele Fahrradfahrer, Fussgänger und Autoinsassen dürfen wir ihrer Meinung nach noch für die Freiheit der "Driving Experience" opfern? 

    Wie viele Stunden unserer wertvollen Zeit sollen wir noch für…

  • Mittwoch, 6. Dezember
  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Was haltet ihr von Autonomes Fahren? Brauchen wir das wirklich? Bekommen jetzt viele Philosophen die Aufgabe, neue ethische Fragen zu lösen? Kann das System technisch ausreichend sicher gebaut werden? Ich finde das Projekt etwas unheimlich.

  • Montag, 4. Dezember
  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Ich wünschte, es wäre alles so harmlos, wie Sie behaupten, Herr Fischer. Die Nachrichten klingen anders, wie z.B.:
    http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/defence/11768180/Ban-killer-robots-to-stop-killing-machine-arms-race-warns-Professor-Stephen-Hawking.html

  • Stefan Fischer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: KI: künstliche Intelligenz

    Land- und Luftfahrzeuge, die sich mithilfe magischer Kristalle in vernunftbegabte, autonome und mit flachem Humor ausgestattete Kampfmaschinen verwandeln, haben für die Menschheit, abgesehen vom Unterhaltungswert, nur einen geringen Nutzen. Mangels magischer Kristalla ausserirdischen Ursprungs müssen wir wohl noch jahrelang auf die Markteinführung von Kampfmaschinen mit Apokalypsenpotenzial warten. 
     
    Ausserdem brauchen wir keine Angst haben, jemand könne in einem Land, dessen Bauingenieure ver…
  • Samstag, 2. Dezember
  • Bernhard Auer hat ein Forumsthema geteilt.

    KI: künstliche Intelligenz

    Wenn ein Großteil der Menschheit von den "Transformers" inspiriert ist, werden wir dann solche Wesen bauen? Wenn ja, wäre das nicht ein Fehler? Hat Stephen Hawking recht, dass künstliche Intelligenz eins der größten Gefahren für die Menschheit darstellt?

  • September 2017
  • Bernhard Auer hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Hyperloop für Querdenker

    Ein Lob für die Münchner WARR Hyperloop Gruppe - sie haben die zweite "Official SpaceX Hyperloop Pod Competition" gewonnen!

    Siehe auch: http://www.spacex.com/hyperloop 

  • Helmut König hat ein Forumsthema geteilt.

    Motivation statt Marketing

    Motivierte Mitarbeiter

    Bei manchen Unternehmen ruft man gerne an. Die Stimme am Telefon ist immer freundlich, man hat das Gefühl, das einem hier geholfen wird. Auch hier klappt nicht immer alles sofort, sind nicht immer alle Ansprechpartner erreichbar, kann nicht alles sofort erledigt werden. Man erkennt aber, dass der Gegenüber ein wirkliches Interesse daran hat, zu helfen. Solche Unternehmen findet man nicht über Werbeanzeigen, man findet sie über Empfehlungen.

    Lügenbold Marketing

    Marketing k…

  • Juli 2017
  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Ottokar Preussen: Dem stimme ich zu! Allerdings dauert es in diesen Bereichen minimal länger, da für eine gewisse Übergangszeit noch geschätzt 10% bis 40% der Arbeiter / Angestellten benötigt werden.

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    The apparent euphoria about “Neue Berufe” needs to be balanced by the clearly visible and sizable job destruction.

     Das ist natürlich absolut richtig. Wer braucht schließlich künftig noch:

    • TaxifahrerInnen
    • LKW FahrerInnen
    • Fahrschulen
    • Tankstellen
    • PostbotInnen
    • KassiererInnen
    • ....

    Gerade deswegen ist es umso wichtiger, zumal wir im Gegensatz zur Industrialisierung nicht mehr 100 - 200 Jahre, sondern nur ca. 10 Jahre Zeit haben, proaktiv neue Berufsgruppen und Wertschöpfungsketten…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     

    @Barbara: dann red' ned davon sondern tu's einfach!

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    Nachtrag: Barbara's Beispiel klingt ideal und Ideale sind selten. Vielleicht ist es real, vielleicht hat das Unternehmen es sich so ausgemalt, weil es deren Idealvorstellung ist. Wenn es real ist, umso besser. Jedenfalls ist der Bechrieb sicherlich machbar und kann durchaus genannte Vorteile und Verbesserungen bringen, so man denn gewillt und fähig ist sich zu wandeln und drauf einzulassen.

     

     

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    @Peter: in welchem Land leben wir? Anglizismen! 🙂

    Es handelte sich keineswegs um Kaltakquise, da ich das rein privat und nicht geschäftlich Unternehmen nahegelegt hatte, auch Unternehmen mit denen ich selbst intensiveren Kontakte unterhalte. Die Aussage, der Leidensdruck sei noch nicht hoch genug, ist falsch. Ich glaube, manche würden teils eher zusammenbrechen oder kürzer treten als eine - wie hier beschriebene - Lösung finden.

    Die Gründe dafür mögen unterschiedlich sein, z.B. eine mir in de…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

    .... Bislang hat es niemand aufgegriffen. Und dass es in Deinem Beispiel gerade so schön rund läuft, heißt, ....

     ..., heißt vielleicht nur, daß in Barbares Beispiel der Kunde bereits entsprechenden Leidensdruck hatte und eine Lösung angefordert hat. Kaltakquise, wie von Dir geschildert, ist viel problematischer, da viele potentielle Kunden den Leidensdruck noch nicht haben oder aufgrund einer höheren Leidensbereitschaft keinen Handlungsbedarf sehen.

    Zwar sind für Barbara…

  • Romana Schaile hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Welche Berufe entstehen durch die Wissensrevolution?

     Hi Barbara,

     

    danke für Dein Beispiel, das schön klingt und zugleich mir auch etwas zu glatt. "Zu glatt" deshalb, da ich schon mehrfach unterschiedilchen Ärzten und anderen Dienstleistungsunternehmen mit Terminvergabe einen Online-Terminkalender mit diversen ergänzenden Funktionen empfohlen habe, z.B. auch neben der Benachrichtigung, dass diese individualisierbar ist. Sprich das System weiß wie lange z.B. Kunde zu Dienstleister benötigt. Eventuell können aktuelle Straßenverhältnisse (Uhrzei…

  • Peter Linssen ★★☆☆ hat einen Beitrag geteilt.

    RE: Metazyklen der Ökonomie

    2029

    • Das bedingungslose Grundeinkommen wird eingeführt. Es entspricht etwa 75% des heutigem Durchschnittseinkommens.
    • Die Gehälter werden entsprechend gestaffelt gekürzt, jedoch höchstens um 50%.
    • Es gibt kostenlose Bildungsprogramme u.a. zur beruflichen Entwicklung, Sozialer Kompetenz, Strategie und Taktik, Kommunikationstechniken, Medienkompetenz, und künstlerischen Betätigungen.
    • Weitere Automatisierung verringert nicht mehr die Steuereinnahmen, da nicht nur die menschliche Arbeit besteuert wir…
  • September 2017
  • Roland Greppmair ★☆☆☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Fit für die Zukunft - Innovationsmotor Unternehmenskultur

    03.11.2017, 18:07 - 04.11.2017, 19:07
    Oberambach 1, 82541 Münsing, Deutschland

    Die Essenz:

    Unternehmen sind dann erfolgreich, wenn die vier Elemente: Mitarbeiter – Teams – Organisation – Markt gut harmonieren. Gerade die individuelle Unternehmens- und Führungskultur, basierend auf den gemeinsam gelebten Werten und die Anpassungsfähigkeit des Unternehmens an die sich rasch verändernden Marktbedingungen bringen den nachhaltig anhaltenden Erfolg. Anhand des Graves-Value-Systems, ein optimaler Katalysator für Entwicklungs- und Veränderungsprojekte im Unternehmen, bietet das S…

    Kommentare werden geladen ...
  • Juni 2017
  • Daniela Müller ★★★☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Leipzig geteilt.

    Querdenker-Talkup für frische Impulse und neue Ideen

    28.08.2017, 18:30 - 21:30
    Menckestraße 5, 04155 Leipzig, Deutschland

    Es erwartet Sie wieder ein fröhlich-feuriger Abend, der zum Querdenken anregt und auf unterhaltsame Weise inspirierende Blickwinkel und Perspektiven aufzeigt. Überdenken von Standpunkten ist dabei genauso erwünscht, wie Ihre aktiven Impulsbeiträge! Immer wieder bereichern auch Talk-Gäste die exklusive Runde. Anmeldung unter Vorbehalt einer verbindlichen Bestätigung, da Querdenker-Innovatoren eine Teilnahme garantiert wird.

    Zündstoff: Wird noch bekannt gegeben

    Impulsgeber: Wird noch bekannt ge…

    Kommentare werden geladen ...
  • Daniela Müller ★★★☆ hat einen Termin in Querdenker-Club Leipzig geteilt.

    Querdenker-Talkup für frische Impulse und neue Ideen

    31.07.2017, 18:30 - 21:30
    Menckestraße 5, 04155 Leipzig, Deutschland

    Es erwartet Sie wieder ein fröhlich-feuriger Abend, der zum Querdenken anregt und auf unterhaltsame Weise inspirierende Blickwinkel und Perspektiven aufzeigt. Überdenken von Standpunkten ist dabei genauso erwünscht, wie Ihre aktiven Impulsbeiträge! Immer wieder bereichern auch Talk-Gäste die exklusive Runde. Anmeldung unter Vorbehalt einer verbindlichen Bestätigung, da Querdenker-Innovatoren eine Teilnahme garantiert wird.

    Zündstoff: Wird noch bekannt gegeben

    Impulsgeber: Wird noch bekannt ge…

    Kommentare werden geladen ...
  • Mai 2017
  • Berthold Glass ★☆☆☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Digitalisierung mit Weitblick

    11.05.2017, 19:00 - 22:00
    Mies-van-der-Rohe-Straße 8, 80807 München, Deutschland

    Erleben Sie zum Beginn der Münchner Webwoche diesen faszinierenden Abend:

    Digitalisierung braucht Weitblick statt Aktionismus. Und das im doppelten Sinne: Erleben Sie spannende Vorträge mit hochkarätigen Speakern und genießen Sie anschließend das Networking mit inspirierenden Menschen beim einzigartigen Blick auf die Skyline und das Lichtermeer von München aus der 31. Etage der Design Offices Highlight Towers.

    Programm:

    1. Digitale Transformation: Warum das Management ein Update braucht
      Berthold G…
  • April 2017
  • Mario Biel ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Resilienz bewusst stärken Workshop kombiniert mit Wandern

    29.06.2017, 16:00 - 02.07.2017, 13:00

     

    Resilienz, die Fähigkeit mit Belastungen positiv um zu gehen, ist in unserer durch viel Veränderung geprägten Zeit immer mehr gefordert bzw, hilfreich um gesund und vital zu bleiben.

    In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihre Resilienz stärken können, im individuellen, im sozialen und im geschäftlichen Kontext.

    Im Austausch mit den anderen Teilnehmern in der kleinen Gruppe bekommen Sie neue Sichtweisen und Ideen, sowie passende Einstellungen und Werkzeuge um Ihre Resilienz noch …

    Kommentare werden geladen ...
  • Mario Biel ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb - Coaching-Reise nach Nepal und Bhutan

    27.10.2017, 12:00 - 10.11.2017, 22:00

    Eine Coaching-Reise der Extra-Klasse in 2 der faszinierendsten Länder der Erde -Nepal und Bhutan.

    Intensive inhaltliche Arbeit wird verbunden mit tollen reise-Erlebnissen und Trekking in phantastischen Landschaften und reizvollen Kulturen.

    Kommentare werden geladen ...
  • Februar 2017
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Exklusiver Querdenker-Rabatt für den Sage Summit 08. März 2017 in Berlin

    08.03.2017
    Gasometer, 10829 Berlin, Deutschland

    Erleben Sie eine der weltweit größten Kongressreihen für kleine und mittelständische Unternehmen rund um das Thema ‚Digitale Transformation‘ – prall gefüllt mit Innovationen, Impulsen von Vordenkern, Expertenwissen und konkreten Lösungsbeispielen. Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung im exklusiven Ambiente des denkmalgeschützten Gasometers und steuern Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft. Jetzt mit Querdenker-Rabatt für 89,- Euro (statt 149,- Euro, Anzahl begrenzt) anmelde…

    Kommentare werden geladen ...
  • November 2016
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Dinner in the Dark in München

    23.11.2016
    Schloß Nymphenburg 30, 80638 München, Deutschland

    Hiermit möchten wir Sie zu einer ganz besonderen Abendveranstaltung einladen. Tauchen Sie mit uns in die Dunkelheit ein und genießen Sie ein raffiniertes 4 Gänge Menü.


    Dinner in the Dark

    am 23. November 2016, 20.00 Uhr
    Schloss Nymphenburg
     

    Wir haben noch einige wenige "last minute"-Tickets übrig. Für den Preis von 98,-  Euro erleben Sie nicht nur einen kulinarischen Gaumenschmaus, sondern auch eine Sinnesexplosion. Einmal essen in vollkommener Dunkelheit: Vom Appetizer über die Vorspeise, den…

    Kommentare werden geladen ...
  • Oktober 2016
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Vertriebsplanung – von der Strategie bis zur Umsetzung

    28.04.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Die Teilnehmer erhalten einen klaren Fahrplan zur Entwicklung einer Vertriebsstrategie. Sie gewinnen mehr Freiraum für die Arbeit mit dem Kunden und der Blick fürs Wesentliche wird geschärft. Das Seminar verbindet Wissen und Anwendung in einem. Es folgen Mehrwert für Sie und Mehrwert für den Kunden. Sie positionieren sich im Markt und werden folgend auch von Ihren Kunden dort erkannt.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortlich…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Finanzwirtschaftliche Planung im Business Planning Prozess

    15.11.2016
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Themen

    Unmittelbar im Anschluss an das Seminar „Profundes Business Planning“ (www.asb-hd.de/D00825), am Folgetag bieten wir Ihnen das Seminar „Finanzwirtschaftliche Planung im Business Planning Prozess“ an. Hier wird eine plausible finanzwirtschaftliche Planung als quantitatives Kernelement des Business Planning Prozesses erarbeitet. Die finanzwirtschaftliche Planung stellt den Kern des Business Plans dar und wird letztlich so zur elementaren Entscheidungsgrundlage.

    Wie profitieren Sie von di…
    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Innovationsmanagement kompakt!

    08.05.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Innovationsbarrieren abbauen und Innovationsmanagement als kontinuierlichen Zyklus verankern

    Ihre Innovationsfähigkeit stärken und externe Marktpartner reibungslos integrieren

    Zielorientierte Innovationsstrategien systematisch entwickeln

    Strategische Innovationssuchfelder anhand von praxisbewährten Methoden identifizieren und bewerten

    Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle systematisch innovieren

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leit…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Internationales BDM

    26.04.2017 - 27.04.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Ganzheitliche Markt-, Wettbewerbs- und Kundenanalysen verhelfen Ihnen zu Klarheit über Marktpotentiale. Eine systematische Vorbereitung und Durchführung eines internationalen Markteintrittes hilft Ihnen, effizient, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Sie sparen Zeit und Geld. Mit Fallstudien zur praxisorientierten Umsetzung.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortliche der Bereiche Business Development, Market Development, New…

    Kommentare werden geladen ...
  • Andrea Pfister ★★★☆ hat ein Querdenker-Event geteilt.

    Business Development Management

    13.03.2017 - 15.03.2017
    Gaisbergstraße 11, 69115 Heidelberg, Deutschland

    Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

    Sie lernen die wesentlichen Grundlagen des BDM kennen. Sie sind in der Lage eine individuelle Philosophie und Organisation des BDM für Ihr Unternehmen abzuleiten bzw. vorhandene Strukturen zu verbessern. Sie erhalten den Zugang zu zentralen BDM-Instrumenten, mit denen Sie systematisch eine strategische Geschäftsfeldentwicklung betreiben können.

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Leiter und Fachverantwortliche der Bereiche Business Development, Mark…

    Kommentare werden geladen ...