Querdenker Social Media Facebook XING LinkedIn Twitter YouTube Wikipedia Querdenker
 
Der QUERDENKER-Award
Der QUERDENKER-Club
Die QUERDENKER-Ideenfabrik
Das QUERDENKER-Wissen
Der QUERDENKER-Store

QUERDENKER-Denkzettel
Heute schon was quer gedacht oder anders gemacht?

Die größte Community für Ideen, Kreativität und Innovation mit über 300.000 Mitgliedern

Live-Ticker: alle   status   fotos   news   ideen   beiträge   themen   best practice   blogs   termine  
Profilbild

Felix O'Connor hat eine News geteilt.

Schwächen sind nur untrainierte Fähigkeiten
Vor einigen Jahren startete der amerikanische Psychologie-Professor Gary Marcus einen Selbstversuch. Obwohl er sich zeitlebens als nicht sonderlich musikalisch empfunden hatte, griff er im Alter von 40 Jahren erstmals zur Gitarre. Ausgangsfrage: Was ist erlernbar, was Talent und damit Teil der neuronalen „Hardware“? Das Ergebnis fasst Marcus trocken zusammen: „Ich wollte wissen, ob jemand, der kein musikalisches Talent hat, überhaupt ein Instrument lernen kann. Und ich ...
Profilbild

Holger Kirsten hat eine Idee in Wie lässt sich mit dem 3D-Druck die Welt revolutionieren? geteilt.

3-D Servicemobil
Wie viel Potential steckt in einem über alle Branchen einsetzbaren Servicemobil, das lediglich einen 3D Drucker im Kofferraum mitführt. Dieser müsste a) performant genug sein  und b) multi Material fähig sein, um...
Profilbild

Uwe Mergel hat einen Beitrag geteilt.

RE: Wie sieht die Techno-Ethik der Zukunft aus?
Hallo, ich meine, es wird in der Zukunft neben vielen wegfallenden Berufen oder Tätigkeitsfeldern auch neue Berufe und Chancen geben, nicht alles kann ja von Technik und Robotern erledigt werden. Einiges hatte ich ja schon angedeutet, Berufe, die man heute noch oft verlacht, für nicht so wichtig hält, die man nur nebenbei mit macht, schlecht bezahlt, diese Jobs werden an Wert gewinnen. Wenn die 1964 geborene Generation ins pflegebedürftige oder vorher betreuungsbedürftige Alter kommt, das pas...
Profilbild

Frauke Schultz hat eine Idee in Ideen für neue Dachterrasse gesucht! geteilt.

Schmetterlingshaus als Frühstücksdachterrasse oder Weinrebendach
Wer schon einmal in einem Schmetterlingshaus war, vergisst es so schnell nicht wieder. Exotisch, anders, besonders, allerdings kosten- und pflegeintensiv. oder ein Weinrebendach unter dem es im Sommer angenehm kühl ist und man mit Fernblick morgens das Frühstück oder abends die Aussicht bei einem kühlen Glas Wein genießen kann. Kein großer Aufwand, aber wenn es gut gemacht ist ein großer Effekt.  
Profilbild

Özler Öz hat eine Idee in Wie lässt sich mit dem 3D-Druck die Welt revolutionieren? geteilt.

gedankensimulation in 3d
Wie oft kommt es vor das wir uns an träume nicht erinnern können oder einfach nur ideen haben die man mit wörtern nicht umschreiben können. Wenn es einen sogenannten neuroscanner geben würde, könnte man diese visionen nur durch die hilfe von 3d druck als modelle verwirklichen und weiterenwickeln. Psychologen könnten ihre patienten besser verstehen, in der architektur würde man mit jeder idee quantensprünge realisieren, in der industrie würde man nur duch denken modelle erstellen können, im ha...
Profilbild

peter mainka hat eine Idee in Wie gelingt uns die Energiewende? geteilt.

Schnell umdenken - Fossile Brennstoffe werden nicht ewig vorrätig sein
Wir müssen schnell umdenken und weg von der Nutzung fossiler Brennstoffe wie Öl - Gas - Kohle und wir müssen schneller und besser recylen ,denn auch unsere Rohstoffe sind begrenzt bzw. der Abbau wird so teuer und energieaufwendig das sich ein Abbau nicht lohnt. Wir müssen unsere Häuser dämmen und so wenig Energie verbrauchen wie nötig - Jeder Einzelne ist hier gefordert! Wasser sparsam einsetzen und nicht verschwenden! Wir müssen versuchen mit unserem Konsumverhalten Einfluss auf den Verbrauc...
Profilbild

Özler Öz hat eine Idee in Wie lässt sich mit dem 3D-Druck die Welt revolutionieren? geteilt.

wunschmöbel modell simulieren
Wie oft kommt es vor das kunden gewisse einrichtungsideen nicht vorstellen können ???? Momentan werden verschiedene edv varianten (vorzugsweise kastenmöbel) angboten wo man auch in 3d simulieren kann, wie möglicherweise die zukünftigen möbel aussehen könnten. Denke ein 3d druck der möbel z.b. polstergarnitur, würde 3 vorteile mitsich bringen. 1. Erleichterung der kunden was die vorstellung angeht. 2. Fehlerminimierung der möbelindustrie. 3. Umsatzsteigerung da entscheidungen schneller getroff...
Profilbild

Johan Konings hat einen Blogeintrag geteilt.

Ubuntu oder bricht das Zeitalter der Empathie nun wirklich an ?
Alles Glück der Welt entsteht aus dem Wunsch, dass andere glücklich sein mögen… Die empathische Gesellschaft und Wirtschaftsordnung  sind heute noch sicher eine Utopie, woran jedoch immer mehr Menschen arbeiten.  Dass diese Evolution realistisch ist beweist u.a., wie Psychoanalyse ein Teil unseres täglichen Lebens sowie unserer Vergangenheit geworden ist. Vor 100 Jahren war ein durchschnittlicher Bürger nicht  fähig, um das Bestehen der eigenen  Psyche einzusehen. Heutzutage ist das für die m...
Profilbild

deed knerr

Inspiriert hat mich heute der Nebel über dem Moor. Zu sehen ohne Details zu erkennen erinnert mich manchmal an Veränderungsprozesse, die angegangen werden müssen, ohne zu wissen wohin sie einen Führen.
Profilbild

peter mainka hat eine Idee in Wie gelingt uns die Energiewende? geteilt.

Energieunabhängigkeit durch Wabenproduktion-Autarke Energieerzeuger
Wir müssen die Produktion von Energie weg von den Grosskonzernen und Grosskraftwerken hin zu den kleinen kommunalen Erzeugern bringen. Autarke Haushalte ,Ortsteile ,Stadtwerke und Kommunen produzieren ihre Energie selber und verwalten ihre Netze wie Waben.Beim Ausfall eines System der Wabe können die umliegenden Waben sofort helfen und den Ausfall kompensieren ,eine Abhängigkeit von Konzernen und ganzen Staaten und die Gefahr eines kompletten Energieausfall wären damit gleich Null. Wir müssen...
Profilbild

Frank-D. Schmitz hat ein Forumsthema geteilt.

Kick-off Reise für Selbständige
vom 15.5. bis 19.5. 2014 Kurztripp ab 650€ zzgl. Flug und Verpflegung.Fuerteventura - beste Bedingungen, konstante Winde im traumhaften Stehrevier - mehr geht nicht.Wer möchte gern Kiten lernen? Und welcher Selbständige möchte frischen Input und Anregungen zur Selbstvermarktung bekommen? Sei bei der Kick-off Veranstaltung dabei, sei ein Pionier und genieße das Ganze zum Selbstkostenpreis. Nur für max. 6 Teilnehmer, first come - first serve. Da dies der Kick-off ist, ist alles noch ein wenig m...
Profilbild

Carmen Frohne hat einen Blogeintrag geteilt.

Eine Querdenkerin zieht aus, um eine Festanstellung zu finden :-)
Ich suche ja noch immer eine Festanstellung, um mein Fernstudium "Journalismus" - wurde übrigens angenommen *freu* - zuverlässig finanzieren zu können. Denn als Freelancer kann ich nicht langfristig planen. Die Reaktionen auf meine Bewerbungen sind zum Teil wirklich süß  Natürlich gibt es auch so generierte Absagen, sie hätten jemanden gefunden, der besser ins Profil passt und so.. Andere antworten gar nicht. Oder ich erfahre, dass sie erste Bewerbergespräche führen und wenn da dann keiner da...
Profilbild

Juliane Säger hat eine News geteilt.

Warum die Welt nicht berechenbar ist und wie wir das nutzen können
Spätestens nach der Finanzkrise ist klar: In komplexen Systemen gibt es eine Menge Dinge, die per se nicht berechenbar und noch nicht einmal beeinflussbar sind. Und seit jeher spielt der Faktor „Zufall“ eine wesentliche Rolle: Porzellan wurde erfunden, weil Johann Böttger Gold herstellen wollte. Tesafilm sollte ursprünglich Heftpflaster werden und Viagra wurde entdeckt, weil männliche Versuchspersonen ein Herzmedikament in der Testphase partout nicht mehr abset...
Profilbild

Q-Mod hat ein Bild hochgeladen.

QUERDENKER-Zitat des Tages: "Mach deine Gedanken nicht zu deinem Gefängnis." - William Shakespeare
Profilbild

Attila Ladanyi hat einen Beitrag geteilt.

RE: Wie sieht die Techno-Ethik der Zukunft aus?
Hi Uwe Mergel, das ist alles goldrichtig. Allerdings finden so vielleicht 20 % neue aufregende Betätigungsfelder, weitere 20-30% kommt damit gerade so durch die Runden.Etwa 50-60% wird jedoch damit nicht leben können, weil ihnen Wissen oder Kreativität fehlen. Die Hälfte davon muss man als nicht anpassungsfähig beschreiben. Das sind zwar alles nur gröbste Schätzungen, aber es entspricht auch grob den heutigen Zuständen. Die Leute, die nur ein "Job" haben wollen, gehen unter, da die "Jobs" zun...
Profilbild

Uwe Mergel hat einen Beitrag geteilt.

RE: Wie sieht die Techno-Ethik der Zukunft aus?
Hallo, Peter Privat, ein Anecker meldet sich, der ja oft was anders versteht oder es so auslegt, wie andere es nicht meinen oder wollen. Aber man hat ja nichts zu verlieren, trägt nur zu seinem Ruf bei, so oder so. Ich verstehe das so, kurz gesagt, WENIGER, VIEL WENIGER Menschen schaffen heute VIEL MEHR an Produktion und Arbeit wie damals, wo VIEL MEHR Menschen VIEL WENIGER an Produktion und Leistungen geschafft haben. Und das geht so weiter, noch VIEL WENIGER Menschen werden bei immer mehr F...
Profilbild

Alexa Finzer hat ein Bild hochgeladen.

Profilbild

Juliane Säger hat eine News geteilt.

Warum die Welt nicht berechenbar ist und wie wir das nutzen können
Spätestens nach der Finanzkrise ist klar: In komplexen Systemen gibt es eine Menge Dinge, die per se nicht berechenbar und noch nicht einmal beeinflussbar sind. Und seit jeher spielt der Faktor „Zufall“ eine wesentliche Rolle: Porzellan wurde erfunden, weil Johann Böttger Gold herstellen wollte. Tesafilm sollte ursprünglich Heftpflaster werden und Viagra wurde entdeckt, weil männliche Versuchspersonen ein Herzmedikament in der Testphase partout nicht mehr abset...
Profilbild

Attila Ladanyi hat einen Beitrag geteilt.

RE: Wie sieht die Techno-Ethik der Zukunft aus?
Zitat von: Peter Privat Moin, Übersetzung:Die Technologie soll dem Wohle des deutschen Volkes dienen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden...   Tut es auch. Allerdings ist Technologie nichts intelligentes und lebendiges. Es ist ein Werkzeug. Ein Messer. Ob ich damit Apfel schäle für Waisenkinder oder Menschen ermorde ist nicht Frage des Messers (Technologie).
Profilbild

Attila Ladanyi hat einen Beitrag geteilt.

RE: Wie sieht die Techno-Ethik der Zukunft aus?
Zitat von: Peter Privat ................................................................... .. Hier sind ja nun sehr viele schlaue Köpfe vereint und ich hoffe auf viele gute Ideen zu diesem Thema, was wirklich eines ist, in dem mein Herzblut steckt. Hallo an alle, ich bin ganz neu hier und bin gleich hier hängen geblieben. Interessantes Thema.Ich bin gespannt wie schnell man bei Querdenkern aneckt wenn man in andere Richtung quer denkt. "Als wir anfingen, mussten Menschen sehr schwere Arbe...
Weitere Beiträge anzeigen Es wurden keine Einträge gefunden.
PREMIUM-Partner

Noch nicht dabei?

Jetzt kostenfrei registrieren und alle Club-Vorteile testen!

Login mit...

Kontakt  I  AGB  I  Datenschutz  I  Netiquette  I  Impressum